LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
 
Top 100 Singles 
 
Top 100 Albums 
 
Top 20 Physical Singles 
 
Top 50 Phy/Dig Singles 
STATISTICS 
 
Best Singles 
 
Best Albums 
 
Number 1s 
SEARCH 
FORUM
oro y platino: certifications
I have Spanish chart archive!
POLL: EurovisionPOLL, VOTE!
Top 100 music
Who are the most popular Spanish Sin...


 
HOMEFORUMCONTACT

JUDAS PRIEST - PAINKILLER (SONG)

7" Single
CBS 656273 7 (uk)



CD-Single
CBS 656273 2 (uk)



12" Maxi
CBS 656273 6 (uk)



10" EP Limited Edition
Columbia 8887513962711 (us)


TRACKS
03/09/1990
7" Single CBS 656273 7 [uk] / EAN 5099765627374
1. Painkiller
6:05
2. United
3:31
   
1990
12" Maxi CBS 656273 6 [uk] / EAN 5099765627367
1990
CD-Single CBS 656273 2 [uk] / EAN 5099765627329
1. Painkiller
6:05
2. United
3:31
3. Better By You, Better Than Me
3:22
   
1990
3" CD-Single CBS 656273 3 [eu] / EAN 5099765627336
1. Painkiller
6:05
2. United
3:31
3. Hell Patrol
3:37
   
27/11/2015
Limited Edition - 10" EP Columbia 8887513962711 [us] / EAN 0888751396272
1. Painkiller
6:05
2. A Touch Of Evil
5:54
3. Hell Patrol
3:36
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
6:05PainkillerCBS
656273 7
Single
7" Single
03/09/1990
6:06PainkillerCBS
467290 1
Album
LP
03/09/1990
6:05PainkillerCBS
656273 6
Single
12" Maxi
1990
6:05PainkillerCBS
656273 3
Single
3" CD-Single
1990
6:04Metal Works '73 - '93Sony
473050 1
Album
LP
1993
6:05Painkiller [The Remasters]Columbia
502139 2
Album
CD
22/10/2001
7:12A Touch Of Evil - LiveColumbia
88697545972
Album
CD
10/07/2009
6:05The EssentialColumbia / Legacy
88697770772
Album
CD
01/10/2010
6:06Single Cuts [The Complete Columbia UK A Sides]Columbia
88697946132
Album
CD
26/08/2011
6:06The Complete Albums CollectionSony
88697967872
Album
CD
24/05/2013
7:12The Complete Albums CollectionSony
88697967872
Album
CD
24/05/2013
6:06MetalogyColumbia / Legacy
88883769042
Album
CD
23/09/2013
6:06The Essential [New Version]Columbia / Epic / Legacy
88875085852
Album
CD
27/04/2015
6:03Graspop Metal Meeting 1996-2015Warner
2564611527
Compilation
CD
15/05/2015
6:05Painkiller [Limited Edition]Columbia
8887513962711
Single
10" EP
27/11/2015
Live7:25Battle CryColumbia
88985302262
Album
CD
25/03/2016
6:06Studio Brussel - De Zwaarste CD 2019Universal
538.747-8
Compilation
CD
19/04/2019
7:27Crown Of HornsMetal Hammer
126702
Single
7" Single
02/2024
MUSIC DIRECTORY
Judas PriestJudas Priest: Discography / Become a fan
JUDAS PRIEST IN SPANISH CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Angel Of Retribution06/03/200566
Nostradamus22/06/2008266
British Steel23/05/2010552
Screaming For Vengeance23/09/2012841
Redeemer Of Souls20/07/2014910
Defenders Of The Faith15/03/2015662
Battle Cry10/04/2016601
Turbo19/02/2017732
Firepower18/03/2018630
Reflections - 50 Heavy Metal Years Of Music24/10/2021481
Invincible Shield17/03/202434
SONGS BY JUDAS PRIEST
(Take These) Chains
A Touch Of Evil
Abductors
All Fired Up
All Guns Blazing
All The Way
Alone
Angel
As God Is My Witness
Awakening
Battle Cry
Battle Hymn
Before The Dawn
Beginning Of The End
Better By You, Better Than Me
Between The Hammer & The Anvil
Beyond The Realms Of Death
Blood Red Skies
Blood Stained
Bloodstone
Bloodsuckers
Brain Dead
Breaking The Law
Bring It On
Bullet Train
Burn In Hell
Burnin' Up
Calm Before The Storm
Cathedral Spires
Caviar And Meths
Cheater
Children Of The Sun
Close To You
Cold Blooded
Come And Get It
Conquest
Creatures
Crossfire
Crown Of Horns
Cyberface
Dawn Of Creation
Dead Meat
Deal With The Devil
Death
Death Row
Decapitate
Deceiver
Deep Freeze
Defenders Of The Faith
Delivering The Goods
Demonizer
Desert Plains
Devil Digger
Devil in Disguise
Devil's Child
Diamonds And Rust
Diamonds And Rust [Live]
Dissident Aggressor
Don't Go
Down In Flames
Dragonaut
Dreamer Deceiver
Dying To Meet You
Eat Me Alive
Electric Eye
Epitaph
Escape From Reality
Eulogy
Evening Star
Evil Fantasies
Evil Never Dies
Exciter
Exiled
Feed On Me
Fever
Fight For Your Life
Fight Of Your Life
Fire Burns Below
Firepower
Flame Thrower
Freewheel Burning
Future Of Mankind
Gates Of Hell
Genocide
Giants In The Sky
Grinder
Guardians
Halls Of Valhalla
Hard As Iron
Heading Out To The Highway
Heavy Duty
Heavy Metal
Hell & Back
Hell Bent For Leather
Hell Is Home
Hell Patrol
Hellrider
Here Come The Tears
Heroes End
Hope
Hot For Love
Hot Rockin'
I'm A Rocker
In Between
Invader
Invincible Shield
Island Of Domination
Jawbreaker
Jekyll And Hyde
Johnny B Goode
Judas Rising
Jugulator
Killing Machine
Last Rose Of Summer
Leather Rebel
Let Us Prey / Call For The Priest
Lightning Strike
Living After Midnight
Living Bad Dreams
Lochness
Locked In
Lone Wolf
Lost And Found
Lost Love
Love Bites
Love You To Death
Love Zone
Machine Man
March Of The Damned
Metal Gods
Metal Meltdown
Metal Messiah
Metalizer
Monsters Of Rock
Necromancer
Never Forget
Never Satisfied
Never The Heroes
New Beginnings
Night Comes Down
Night Crawler
No Surrender
Nostradamus
On The Run
One For The Road
One On One
One Shot At Glory
Out In The Cold
Pain And Pleasure
Painkiller
Panic Attack
Parental Guidance
Peace
Persecution
Pestilence And Plague
Prelude
Prisoner Of Your Eyes
Private Property
Prophecy
Race With The Devil
Ram It Down
Rapid Fire
Raw Deal
Reckless
Red, White & Blue
Redeemer Of Souls
Revelations
Revolution
Riding On The Wind
Rising From Ruins
Rock Forever
Rock Forever [Live]
Rock Hard Ride Free
Rock You All Around The World
Rocka Rolla
Run Of The Mill
Running Wild
Saints In Hell
Sands Of Time
Savage
Screaming For Vengeance
Sea Of Red
Secrets Of The Dead
Shadows In The Flame
Sinner
Sinner (Live)
Snakebite
Solar Angels
Solitude
Some Heads Are Gonna Roll
Sons Of Thunder
Spectre
Stained Class
Starbreaker
Steeler
Subterfuge
Sword Of Damocles
Take On The World
Tears Of Blood
The Four Horsemen
The Green Manalishi (With The Two Pronged Crown) (Live)
The Green Manalishi (With The Two-Pronged Crown)
The Hellion
The Hellion/Electric Eye
The Lodger
The Rage
The Ripper
The Sentinel
The Serpent And The King
Thunder Road
Traitors Gate
Trial By Fire
Troubleshooter
Turbo Lover
Turn On Your Light
Turning Circles
Tyrant
United
Vicious Circle
Victim Of Changes
Visions
War
What's My Name
Wheels Of Fire
White Heat, Red Hot
Wild Nights, Hot And Crazy Days
Winter
Winter Retreat
Worth Fighting For
You Don't Have To Be Old To Be Wise
You Say Yes
You've Got Another Thing Comin'
ALBUMS BY JUDAS PRIEST
5 Souls
A Touch Of Evil - Live
Angel Of Retribution
Battle Cry
Black Sabbath / Judas Priest (Black Sabbath / Judas Priest)
Breaking The Law
British Steel
Broadcast Recordings - Box
Collections
Concert Classics
Defenders Of The Faith
Demolition
Firepower
Fuel For Life 1986
Genocide
Greatest Hits - Steel Box Collection
Hell Bent For Leather
Hero, Hero
Hit Collection
Invincible Shield
Judas Priest
Jugulator
Killing Machine
Live In Concert
Live In London
Live On Air
Living After Midnight: The Best Of Judas Priest
Meltdown - '98 Live
Metal Gods - Radio Broadcast / Detroit 1990
Metal Gods Live
Metal Rock
Metal Works '73 - '93
Metalogy
Nostradamus
Original Album Classics - Box Set
Painkiller
Playlist: The Very Best Of Judas Priest
Point Of Entry
Priest... Live!
Ram It Down
Redeemer Of Souls
Reflections - 50 Heavy Metal Years Of Music
Rocka Rolla
Sad Wings Of Destiny
Screaming For Vengeance
Setlist - The Very Best Of Judas Priest Live
Simply The Best
Sin After Sin
Single Cuts
Stained Class
Stained Class + Ram It Down
The Best Of
The Best Of Judas Priest
The Chosen Few
The Collection
The Complete Albums Collection
The Essential
The Ripper On Stage
The Ultimate… (Black Sabbath / Judas Priest)
This Is Judas Priest - The Greatest Hits
Turbo
Unleashed In The East - Live In Japan
DVDS BY JUDAS PRIEST
Battle Cry
British Steel
Electric Eye
Epitaph
Live In London
Live Vengeance '82
Rising In The East
The Judas Priest Story
 
REVIEWS
Average points: 4.91 (Reviews: 64)
*****
Herrlich aggressiver Song, mit dem man jede Mutter zur Weissglut treiben kann... Mir gelang das 1990 zumindest, als ich mir das Album "Painkiller" geholt habe! Zornig, laut, trotzdem melodiös. Geiles Schlagzeug, super Gitarrensolo.
******
Das ist Judas Priest in Höchstform, hier stimmt einfach alles. Eine Metal Hymne der 90er.
******
Da geht voll die Post ab!
****
für einige Leute (besonders die Älteren) eher ein "Painbringer" ;-)
*****
Yeah, wenn Metal, dann sowas. Zündet voll durch.
******
Man sollte nicht beurteilen, womit man wenig anfangen kann:<br><br>[**** Gut...<br>... auch wenn ich damit weniger anfangen kann.<br> (Vullie, 17.03.2006)]<br><br>Zum Glück lernt man nicht aus und kann seinen Horizont erweitern. <br>Wenn man einmal Verständnis und Gefühl für diese Musikrichtung intus hat, kann es hier eigentlich nur eine Bewertung geben.<br><br>Ist alles gesagt. Melodiös, schrill, aggressiv und dabei auch noch sehr eigenständig. Daß Rob Halford hier die Gemüter teilt, ist verständlich. Mir gefällt's... eine unverkennbare Note und paßt zum "Thema" des Songs.
Last edited: 24.04.2017 20:59
*****
ja, das ist doch mal geiler metal
***
Sehr aggressiv! Ist jetzt nicht unbedingt was für mich.
Last edited: 01.02.2018 00:32
****
Die Stimme ist natürlich skandalös schlecht, keine Frage. Finger aus dem Arsch nehmen, bitte! Das dumme Zwischengeschnorre mit dem Tempowechsel nervt totalstens! Die Riffs sind aber arschgeil.
***
weniger
******
HERE IS THE PAINKILLER!!!<br>Abgefahren geil-ey Zaffele hat nicht zu viel versprochen...!
******
Klassiker des Genres, wer hier nicht 6* zückt hat keine Ahnung vom Metal.
******
BOAH!! Na der haut mal richtig in die Fresse, allerdings ist die Stimme total schräg mit den sehr hohen Schreien. Die Riffs und Soli brettern wie sonst was und die Länge von gut 6min auch ok.Dieser Heavy-Metal-Classic ist nicht weniger als 6* wert. Lediglich das Video ist nicht grad das Gelbe, aber genauso schön agressiv wie der Song.
Last edited: 17.01.2007 22:24
******
Meine Fresse was geht der Song ab, das ist schon kein Heavy Metal mehr, das ist Speed Metal.
******
die stimme passt halt leider nicht jedem....<br>aber für mich der beste song von priest!!!! 6***<br>
*****
Kann es mir auch nicht wirklich erklären, aber der Song gefällt mir mittlerweile wieder ganz gut! Dabei ist es gerade mal zehn Tage her, wo ich den Titel noch bemängelt habe! Priest sind nun halt mal eine sehr vielseitige Band und mir gefallen eigentlich fast alle Sachen, die sie machen: die bluesig angehauchten Nummern vom "Rocka Rolla"-Album genau wie die durch die Synthesizer sehr poppig wirkenden Stücke wie "Turbo Lover" oder "Blood red skies" und halt eben auch die extremen Nummern wie diese! Am besten gefallen mir immer noch die Sachen dazwischen, also von "Sad Wings..." bis "Defenders...", aber auch dieser Titel ist ganz gut!
Last edited: 17.05.2007 16:52
******
Allerbester Song von JP neben "Beyond..."!<br>Dieser Song hat alles:<br>-Hammergeilster Riff aller Zeiten<br>-Hammergeilster Gesang aller Zeiten<br>-Hammergeilstes Vorab-Drumsolo aller Zeiten<br>-Hammergeilste Soli aller Zeiten<br>-Hammergeilste.... ach an diesem Lied ist einfach alles Perfekt!
***
Musikalisch, was vom Besten was Priest so machten..<br><br>Dito Musicfreak!
Last edited: 12.07.2012 10:47
******
Schnell, brutal, genial
******
Prägend, nicht zu vergessen.
***
tötend :-)
*****
geil - geil - geil
**
Mit Speed-Metal oder wie man auch immer diese Art Metal nennen mag, kann man mich jagen. Gruselig, schaurig. Stimme unglaublich daneben. Mittig zum Song kommt ein starkes Solo, das mir weitaus besser gefällt als ganze Rest vom Song.
******
Ganz ganz geiler Kracher von Judas Priest, herrlich wie der Sänger schreit und eine gespenstische Stimmung aufbaut...
******
*headbang*
*****
Simpsons Fans wissen was gut ist
******
Geb jetzt hier mal ne 6! Das haut rein...
*****
Ja die Stimme ist so eine Sache... Hatte vor allem am Anfang auch recht Mühe damit. Inzwischen hab ich mich aber sehr daran gewöhnt, gehört einfach zu Rob Halford.<br>Den Song ansich find ich den totalen Killer. Haut rein, wie das gartenhaus so kurz und bündig gesagt hat.
***
Instrumental oder mit einem anderen Sänger fänd ich dieses Stück echt geil. Der Drummer muss Beine wie Murat Yakin haben...und der Sänger muss wohl die Eier ab haben.
******
Einer der härtesten und besten Metal-Songs überhaubt. Rob Halford schreit sich hier die Seele aus dem Leib.
******
Yeah, dito Homer und Bart :-D
*****
jawoll! 5 Punkte
******
Wunderbar aggressiv.
*****
Wirklich ein sackstarker Auftakt zu "Painkiller"....<br><br>5 - 6
*****
Ich liebe meine Oma im 2. Stock, die sich selbst dann nicht beklagt, wenn morgens um 4 Uhr diese Musik aus den Boxen dröhnt
******
Der Opener geht ab!
******
sehr stark!
******
Great
Last edited: 29.07.2017 18:42
*****
intensive, fetzige Metalnummer – aufgerundete 4.5...<br><br>#74 im September 1990 in UK…
******
Hier gibt's knallharter Edelstahl der Extraklasse auf die Ohren. "Painkiller" geht als lupenreiner Speed-Metalsong über die Ziellinie.
**
muss echt nicht sein sowas
******
fantastische 6 sterren metal klassieker
******
Zo heb ik ze nog wel graag.
***
▒ Deze rockplaat uit 1990 behoort zeker tot één van de klassiekers van de Britse heavymetalband die al sinds 1970 actief is "Judas Priest" !!! De fans kunnen nog altijd hun hard ophalen !!! Persoonlijk vind ik het leuk om de plaat een keertje te horen, maar dan eigenlijk zonder het belabberde zangwerk !!! Tenminste als je het zangwerk kan noemen ??? Complimenten aan het gitaarwerk die toch voor de 3 sterren zorgt ☺!!!
******
Stimmt, diesen genialen Song habe ich ich noch gar nicht bewertet. Scott Travis gibt schon ab dem ersten Ton des genialen Schlagzeug-Intros alles und Rob Halford schreit in den high pitched screams-Passagen die Lunge aus dem Leib. Wahnsinn! :) Volle Punktzahl.
*
...Ça fait peur.
*****
Melodisch nicht so stark, dafür stimmt die Energie und die Gitarrenarbeit.<br><br>29.11.21: Im Podcast "Die größten Rocksongs - Storys zu den Hymnen" wurde dieser Song auch vorgestellt.<br><br>Dieser Song war für die Band Judas Priest ein Befreiungsschlag und ein Mittel gegen die Frustration. <br><br>https://open.spotify.com/episode/4Wq5PB6EtpyhHpsSYJd9TE?
Last edited: 29.11.2021 18:43
****
als je zang wegdenkt heb je een prima nummer
*****
Retesnelle, sterke metalsong van de band rond Rob Halford. De zang is hier ook nog wel goed te doen.
******
Rob's "Geschrei" rundet den Song aufs Trefflichste ab, das Vinylalbum hab ich mir Anfang 91 auch geholt.
***
<br>Auf welchem Tripp sind die denn?<br><br>2,6*
****
Liebe Metal-Freunde, mir ist das zu hart.
******
... SUPER!!!!!!!!!!!!!!! ...
****
Der Song strotzt zweifellos vor Energie, gehört aber nicht zu meinen Priest-Favoriten. Rob Halford gibt alles, allerdings hier fast des Guten zuviel, zudem fehlt mir etwas die Melodie. Das Gitarrensolo ist hingegen Klasse, daher klar auf der guten Seite.
******
Amazing track!
****
Musically it's astonishingly brilliant, just never been a fan of the vocalist.
***
viel Geschrei, das ist nichts für mich
*****
Great
****
Mir ist das fast zu hart.
*****
Wahrscheinlich einer der besten Metal Songs überhaupt, geht mächtig ab! Tolles Gitarrensolo und das das Geschreie ist hier auch mehr überzeugend als nervig – Rundum super
***
Eher nerviger krach.
******
grandioos, zulke muziek wil ik nou wat vaker in publieke ruimtes horen, shopping malls en dergelijke. Waarom is dit hemelsnaam nooit singel geweest, haalde #74 UK, maar aan de kwaliteit ligt dat zééker niet. Ik heb een sterk vermoeden dat dit bewust weggehaald werd zodat ik naar Roxette en MC Hammer moest gaan luisteren. No way.
******
Hab ich bei Wacken '18 und '22 gesehen und der Song ist einfach nur krank.<br>Übelster Soundteppich, ein Lärm, geil.
*****
Von den Gitarren her extrem stark. Das wäre mir eine 6 wert. Der Gesang braucht allerdings bei mir ein paar Anläufe. Vielleicht mag ich mal einen Song mit genau diesem Gesangsstil. Passt auch gut zum Song, muss ich zugeben. Insgesamt aber eine 5+. Auf jeden Fall sehr stark. Das klingt gar nicht nach 1990. Hier waren sie ihrer Zeit voraus. So empfinde ich es zumindest.
Last edited: 24.02.2024 20:12
Add a review

Copyright © 2024 Hung Medien. Design © 2003-2024 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.41 seconds