LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
I have Spanish chart archive!
https://spanishcharts.com/forum.asp?...
Who are the most popular Spanish Sin...
Which is your Favorite Enrique Song
What's these helllp


 
HOMEFORUMCONTACT

GÖLÄ - D'STADT (SONG)
Year:2008
Music/Lyrics:Marco Pfeuti
The Band [CH]
Producer:The Band [CH]
World wide:
ch  Peak: 6 / weeks: 37

Cover


AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
6:25Tättoo - Best Of Bärndütsch / So Damn SexyCapitol
509992086222
Album
CD
02/05/2008
6:23Die grössten Schweizer Hits - Stadt & LandUniversal
531 351-0
Compilation
CD
24/10/2008
6:23Z'Läbe fägtEMI
2644692
Album
CD
31/10/2008
6:23Z'Läbe fägt [Platinum Tour Edition 09]EMI
9657722
Album
CD
05/06/2009
5:19Z'Läbe fägt [Platinum Tour Edition 09]EMI
9657722
Album
CD
05/06/2009
6:22Jeder Rappen zähltColumbia
88697633612
Compilation
CD
11/12/2009
6:22Die grössten Schweizer HitsEMI
4586252
Album
CD
19/02/2010
Live5:13100% Mundart Stadion ThunTBA
9900-2
Album
CD
02/12/2011
Nashville Aufnahmen4:59Die schönsten Mundart-Balladen - Nashville AufnahmenUniversal
377 952-4
Album
CD
02/05/2014
MUSIC DIRECTORY
GöläGölä: Discography / Become a fan
Official Site
Interview with Gölä (2007, German)
Interview with Gölä (2008, German)
Interview with Gölä & Bellamy Brothers (2010, German)
Interview with Gölä & TJ Gyger (2010, German)
SONGS BY GÖLÄ
1234 (Bellamy Brothers & Gölä)
5 Minute (Papagallo & Gollo)
7 dunkli Jahr
9.81 (I Fall For You)
Abe id Hocki (Papagallo & Gollo)
Achy Breaky Heart (Bellamy Brothers / Gölä)
Addicted To You
Adios Aufwiedersehn (Bellamy Brothers & Gölä)
Afrika Lied (Papagallo & Gollo)
Ain't Just Whistlin' Dixie (Bellamy Brothers & Gölä)
Ängu u Dämone
Asie Lied (Papagallo & Gollo)
Aues wär so liecht
Australie Lied (Papagallo & Gollo)
Back Me Up
Back The F*** Up (Bellamy Brothers & Gölä)
Bad Day
Bis ig
Blibe oder gah (Gölä feat. Baze & Gimma)
Blibe oder gah
Blues
Bösi Buebe, billigi Meitschi
Bring On The Blues
Büetzer
Büetzer (Gölä / Jodlerklub St. Stephan)
Can't Take That Away
Cheap Wine
Chume nieme hei
City Of Wannabe's
Coming Home
D.A.N.I. (Burn)
Dä Zug isch ab
Dancin' Cowboys (Bellamy Brothers & Gölä)
Das dörfsch nöd (Bligg feat. Gölä)
Diese vo dert oder äine vo hie
Disco-King (Papagallo & Gollo)
DJ Papagallo (Papagallo & Gollo)
Do The Choo Choo
Do You Love As Good As You Look (Bellamy Brothers & Gölä)
Dokter Dokter
Don't Mess
Dr erscht Tag
Dr glich Ring am Finger
Dr Gring vom Tüüfu
Dr Himu brönnt
Drüber rede oder nid
Ds erscht Mau
Ds Läbe isch e länge Wäg
D'Stadt
D'Stärne
D'Strass dürab (Urchig-Chor & Gölä, Sandra & Barbara Moser)
D'Strass dürab
Du bisch schön
Du u ig
Easy Go
Eine nähme mer no (Polo Hofer & Gölä)
Eines Tages
Es isch e Brief cho
Feelin' Alright (Bellamy Brothers & Gölä)
Feelin' Lonely
Feels Good To Be Alive (Bellamy Brothers & Gölä)
Finechli e Meite worde
Flügu
Flügu (Gölä / Heimatchörli Luzern)
Foolish Pride (Burn)
For The Money
Für di da
Für geng
Gfüeu
Gib e chli
Gib mir chli Musig
Gib nid uf
Gimme A Band
Gimme Some Time
Gimmer ä Bänd
Go & Fly
Good Ol' Mountain Home
Goodbye Lover
Gredi ache
Grospère
Grosspère (Gölä / Echo vom Glaubenberg)
Gsicht us Schtei
Gueti Musig u es chauts Bier
Guilty Of Crime (Bellamy Brothers & Gölä)
Ha gmeint ig kenn di
Hard To Start
Hesch Du wider öpper gfunge
Hey Hey
Hey hey [2016]
Hey, Shit
Hingedri
I bi geng scho anders gsi
I Can Do
I gloube Du lügsch
I ha di gärn
I ha me wöue vo Dir
I hätt
I hätt no viu blöder ta (Gölä / Oesch's die Dritten)
I hätt no viu blöder ta
I Need More Of You (Bellamy Brothers & Gölä)
I stah wider uf
I vermisse di
I wärche hert
I Will Hold You Up (Bellamy Brothers & Gölä)
If I Said You Had A Beautiful Body (Would You Hold It Against Me) (Bellamy Brothers & Gölä)
If You Do (Burn)
Iischchaut
Im höche Norde (Papagallo & Gollo)
Indianer (Gölä / Echo vom Glaubenberg)
Indianer
Irgendeinisch
Irgendwie, irgendwo
It's Time (Burn)
Iz u nid irgendeis
Je ne regrette rien (Burn)
Jet Lag Journey (Bellamy Brothers & Gölä)
Just Can't Wait
Keini Träne meh
Keni Träne meh (Gölä / Jodlerklub Heimelig Buochs)
Kids Of The Baby Boom (Bellamy Brothers & Gölä)
Kids Of The Baby Boom
La bambala lah
La se la rede
Las la si
Last Chance
Let Your Love Flow (Bellamy Brothers & Gölä)
Lonely Night
Love Machine (Gölä & The Deed)
Love Me Tonight
Love Will Do
Meitschi
Mercy
Mermaid Cowgirl (Bellamy Brothers & Gölä)
Mir beidi
Mir si aues Heldä (Papagallo & Gollo)
Mir si Pirate (Papagallo & Gollo)
Misery Loves Company
Miss You
Miss You (Senza te) (Burn)
More Than I Can Say (Bellamy Brothers & Gölä)
Mügge
Na na na
Nacht
Nie hei wöue lose
Nimm mi mit
Nümm elei (Sandee feat. Gölä)
O e Buch het si Charme
Oh I (Burn)
Oh Yeah (Gölä / Corinne "Coco" Gfeller)
Ohni di (Gölä / Jodlerquartett Rosenberg)
Ohni di
On The Run (Bellamy Brothers & Gölä)
One Good Reason (Burn)
Over The Line
Papagallo & Gollo Lied (Papagallo & Gollo)
Redneck Girl (Bellamy Brothers & Gölä)
Reggae Cowboy (Bellamy Brothers & Gölä)
Return To You (Gölä & The Deed)
Ride My Pride
Rock'n' Roll
Rock'n'Roll History
Rolling Thunder (Bellamy Brothers & Gölä)
Route 66 (Papagallo & Gollo)
Ruure wiene Löi (Papagallo & Gollo)
Sally
Samschtig Nacht
Say You Will (Burn)
Scheiss Spiel
Schlampe Blues
Scho lang verbi
Schwan
Schwan (Gölä / Jodlerklub Ahori)
She's Awesome
Sie lügt
Slow Down
So Damn Sexy
So wie Du
Some Broken Hearts
Somebody Lonely (Burn)
Stay In Bed (Burn)
Sternenträumer (Jodlerklub "Alphüttli" Plaffeien & Andrea Berg, Gölä)
Still Believe (Burn)
Stop This Feeling (Burn)
S'Tröimli
S'tuet mir leid
Summertime Heart (Bellamy Brothers & Gölä)
Switzerland (Bellamy Brothers & Gölä)
Taking The Long Way Home (Slädu feat. Gölä)
Tanze! (Papagallo & Gollo)
Tell Me Why (DJ BoBo with Gölä)
The Chevy Song
The Older You Get (Bellamy Brothers & Gölä)
The Rock (Bellamy Brothers / Gölä)
The Way You Make Me Feel (Burn)
This Love (Bellamy Brothers & Gölä)
This Time (Burn)
Time Rocks On (Bellamy Brothers & Gölä)
Tonite
Troum
Uf u dervo
Uf u dervo (Gölä / Jodlerklub Wiesenberg)
Uf u dervo [2009]
Unändlich chli
Up And Away (Bellamy Brothers & Gölä)
Vatter (Gölä / Jodlerquartett Männertreu)
Vatter
Verbotte
Wäm de?
We Dared The Lightning (Bellamy Brothers & Gölä)
We du am Schlafe bisch
We du geisch
We Du jung bisch
We Du meinsch
We Du nid bi mir bisch
We ig alleini bi (Gölä / Corinne "Coco" Gfeller)
We ig Di wär
Weiss no guet
Wenn ig jung muess stärbe (Florian Ast & Gölä)
Wet dir so viu säge
Whisky, Sex u Rock'n'Roll
Wi lang no
Wider mau z'Sau uselah
Wider Summer
Wie dr Wind
Wildi Ross
Wiu mer nie hei wöue lose
Wo si mini Tröim
Workin' Class Man
You Don't Love Me
Z'Läbe fägt
Z'Rubige im Hüsi
Zwöi unschuldigi Ouge
Zyt zum Danke
Zyt zum Danke (Gölä / Jodlerquartett Männertreu, Fredrik Strömberg & Oesch's die Dritten)
Zyt zum Zügle
ALBUMS BY GÖLÄ
100% Mundart Stadion Thun
Am Loebegge z'Bärn (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
Am Nordpol (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
Ängu u Dämone
Ängu u Dämone I
Ängu u Dämone II
Au pôle Nord (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
BB&G Platinum (Bellamy Brothers & Gölä)
Burn (Burn)
Collectors Edition (Bellamy Brothers & Gölä)
Die grössten Schweizer Hits
Die schönsten Mundart-Balladen - Nashville Aufnahmen
En Asie (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
Gimme A Band
Gölä III
Hour Of The Thief (Gölä & The Deed)
Im Circus Knie (Hörbuch / Papagallo & Gollo)
In Afrika (Hörbuch / Papagallo & Gollo)
In Asien (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
In Australien (Hörspiel / Papagallo & Gollo)
Live: 02
Lumpeliedli
Mermaid Cowgirl (Bellamy Brothers & Gölä)
Opinion Abuse (Burn)
Party, Dance & Rock 'n' Roll (Papagallo & Gollo)
Rock & Roll
Route 66 (Hörbuch / Papagallo & Gollo)
Stärne
Tättoo - Best Of Bärndütsch / So Damn Sexy
The Greatest Hits Sessions (Bellamy Brothers & Gölä)
Uf u dervo
Urchig
Volksmusig
Wildi Ross
Z'Läbe fägt
DVDS BY GÖLÄ
Ängu u Dämone
III - Extrem - Live im Hallenstadion
Live 100% Mundart
 
REVIEWS
Average points: 3.77 (Reviews: 75)
******
Gölä back uf Bärndütsch. Gute Sache, wie eh und je.
Last edited: 04.09.2009 16:19
*****
Find ich gut,gerade im Radio gehört
*****
toll! welcome back!
*
Grausam... die Stimme kann ich nicht ab...

Weiss gar nicht was alle so an dem Lied finden
Last edited: 11.04.2008 20:58
*****
super
***
Der tönt einfach immer gleich... 3+
****
Gölä macht wieder kernigen, bodenständigen Bärndütsch-Rock. Ob man das gut finden soll, sei jedem selbst überlassen. Als Hommage an die Hauptstadt finde ich's nicht schlecht gelungen.
*
abfahre, und zwar endgültig
nicht zu ertragen
***
Gefällt mir weniger fürs erste.
*****
The real Gölä is bäck!
***
...mmh er schliesst irgendwie musikalisch und textlich an die alten Stücke an...nach so einer langen Pause hätte man eine Weiterentwicklung erwarten dürfen
*****
De Gölä singt wider bärndütsch obwohl är gschwore het, dasers nie meh tuet... bruucht wohl Gäld... abers Lied gfallt mer (leider), Mundard-Rock tönt halt viel besser binem so wie zo sine Afäng.
******
Wow, echt toll wieder mal was von Göla. Ich find
ihn sehr gut.
******
De Gölä esch zrog und es gfallt!

Last edited: 23.05.2008 16:44
****
annehmbar
Last edited: 08.06.2008 15:40
*****
Endlich zurück...
*
i bi bärner und das isch e schand, gang zrügg uf d bousteu!
*****
jehh gölä is back!!
**
Die gleichen Akkorde, die gleichen Reime, die gleichen Melodien, die gleichen Aussagen..... *gähn*
*****
Eintrag ins GB von ww.goelae.com:

Von Kunst und Freiheit...

Lieber Gölä, ich finde es zwar toll, dass du dich dazu durchgerungen hast, wieder Mundart-Songs zu machen. Was mich aber stört, ist die Tatsache, dass du vor einigen Jahren Tausende von Fans (inkl. EGO) vor den Kopf gestossen hast, Gölä gibt's nicht mehr! - um nach einiger Zeit mit deinem English- Projekt wieder aufzutauchen. Lange genug hats ja gedauert, bis du erkannt hast, dass Musik in Englisch nun mal nicht dein Ding ist - oder auf jeden Fall nicht das deiner Fans. Dass du nun deine Aussage ("Nie meh düütsch") doch zurückgenommen hast, freut die einen: Mir persönlich stösst es sauer auf und zeigt mir, dass Muskeln alleine das Rückgrat nicht zu stärken vermögen. Nein, ich will dich nicht verurteilen. Denn ich habe deine Musik immer sehr gerne gemocht. Und ich beanspruche auch nicht für mich, NICHT wieder begeistert zu sein von dem, was vom Gölä noch so kommt in nächster Zeit. Vielmehr möcht ich dich für den weiteren Verlauf deiner Karriere dafür sensibilisieren, mit etwas mehr Fingerspitzengefühl zu agieren, was deine Fangemeinde betrifft. Das ist nämlich die Hand, welche dich füttert, Gölä. Und deinen Wunsch nach was Eigenem in Englisch hättest du doch auch nebenher durchziehn können, oder nicht?. In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute und lass es rocken.
**
gefällt mir gar nicht
*
?
******
oooooooooeeeeeeeee!
gölä ist der beste!
er rockt total!
bern finde ich eine schöne stadt ausser dem fussball club! :-)
(gäll YVE)
****
...guet...
******
find ich super GÖLÄ...........witer so!!!!!!!!!!!!!!!!
dr song isch super schön.........................losetne eifach mou guet a u düetnech dä song inezieh..............
******
No chli bisse, u de längt's de scho...

Starkes Comeback!
****
Ganz netter Song. Gölä ist wenigstens authentisch in seinen Liedern. Ihm glaubt man wovon er singt.
******
Wow... knüpft nahtlos an den Gölä der besten Mundart-Zeiten an! Genialer Song, typischer Gölä-Text. Der Top 10-Platz in der Schweizer Hitparade mehr als gerechtfertigt!
****
dieser Song finde ich genügend. Er hat eine genügende Leistung hingestellt. Jedoch ist das nicht so mein Ding.
****
...im Gegensatz zu vor 10 Jahren nehm ich ihm das Gejammer nicht mehr ab...
****
Ganz ok, kommt aber klar nicht an seine "alten" Hits heran.
Last edited: 19.05.2008 21:16
*
Güla Braucht mal wieder Geld? :D

Absoluter schrott diese CD....
****
gölä wirkt wenigstens authentisch! so schlecht find ich das lied als "nicht-gölä-fan" von früher nicht mal..

*****
gut
**
*argh*
Kann einfach CH-Muntard Songs nicht leiden, sorry.
Das Cover ist noch nett, deshalb 2 statt 1*
*****
Gölä du bist einfach der beste, die Songs finde ich gut von ihm!! Es hat mich richtig gefreud sein comback!! Ein richtiger toller Typ mit bärner dialäkt :-) wow
****
Gölä ist zwar ein verdammter Prolet aber ein guter mit dem Herz am rechten Fleck. D'Stadt = 4+
**
Tönt öppä gliich wie dä Büezer. Gölä halt. *schnarch*
*****
*****
Gut, sogar sehr!
****
Höhepunkt des Schweizer Kulturschaffens :-)
******
GöLA IST ZURÜCK!!!!!!!!!!!!
****
Mir gefällt's.
**
"das chas ned si"
**
Es tönt alles gleich wie früher. Sogar die Backgroundstimmen.
****
gut
Last edited: 11.09.2008 00:33
*
ach neee der Langweiler ist wieder da!!!!
seine lieder hören sich alle immer sehr ähnlich an,total langweilig!!!!

Gölä la dir mau öpis nöis la ifaue!!!!
****
...sicher kein schlechter Song, doch eigentlich dürfte schon ein wenig mehr kommen als das Altbekannte...
*
ui neii...ist ja voll der Depro-Song, ansonsten alter Wein in neuen Schläuchen
*****
er spricht mer usem herz. super song *thumpsup*
****
aufgerundete 4*
**
bleib doch einfach in deinem kaff und verschone mich mit deinem gelaber
****
@ Michael... hat Gölä diesen Song für dich geschrieben??

Wie es bei Gölä immer sein wird, seine Stimme gefällt oder eben nicht. Mir ist sie auch nicht wirklich ans Herz gewachsen aber der Text hat viel...
*****
Der Song hat mir von Anfang an gefallen.
****
Find ich noch ein ziemlich schöner Song von Gölä!! 4+
*
Unglaublich jetzt hat Gölä solang pausiert und es klingt immernoch so als würde jemand auf seinen Kronjuwelen stehen! Daher mein Aufruf: Du, der du auf dieser höchst sensiblen Stelle draufstehst, lass bitte mal den armen Gölä in Ruhe, vielleicht würde dann nämlich mal noch ein anständiger Gesang aus seinem Mund rauskommen!
*****
Guter Song mit kleinen fehlern.
****
Ja, das stimmt.
Andere Songs von ihm sind besser.
Aber alles in allem doch sehr in Ordnung.
*****
sehr gut
*
Einfach nur unterirdisch schlecht!
*****
der einzige song von gölä der mir gefällt
******
Super!
****
Gar nicht so schlecht......
**
Gefällt mir nicht wirklich! Hat zu wenig, was hängen bleibt und der Text ist nonsense!
*****
Marco Pfeuti, der letzte Vertreter des einfachen Mannes von der Strasse im von Cervelats durchsetzten Schweizer Promigetümmel, zeigt sich hier wieder mal von seiner bodenständigen Seite. Wer pubertäres Füdlibürgertum zu schätzen weiss, wird Göläs Comebacksingle mögen. Auch wenn das Kalkül hinter der Produktion unüberhörbar ist, gefällt mir der eingängige Bombast des Songs. Das gibt eine klare 5.
***
geht so
***
besagter pubertärer fuedlibürger hat sich hier erstaunlicherweise seines senfes bisher enthalten...
****
Gut
**
Fand ich damals zum Haare ausreissen...

2*
****
schöner Text
***
...klingt auch nicht anders als vieles vor-und nachher...
****
gout..
****
Guet!
***
Okay..
***
Ich verstehe kein Wort.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 2.59 seconds