LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Spanish ESC entries on the singles c...
What's these helllp
Who are the most popular Spanish Sin...
I have Spanish chart archive!
https://spanishcharts.com/forum.asp?...


 
HOMEFORUMCONTACT

BIRDY - BEAUTIFUL LIES (ALBUM)
Label:Warner Music Group
Entry:03/04/2016 (Position 37)
Last week in charts:17/04/2016 (Position 62)
Peak:28 (1 weeks)
Weeks:3
Place on best of all time:2898 (176 points)
Year:2016
World wide:
ch  Peak: 2 / weeks: 15
de  Peak: 7 / weeks: 8
at  Peak: 11 / weeks: 7
fr  Peak: 10 / weeks: 10
nl  Peak: 8 / weeks: 8
be  Peak: 7 / weeks: 28 (Vl)
  Peak: 8 / weeks: 29 (Wa)
it  Peak: 57 / weeks: 1
es  Peak: 28 / weeks: 3
pt  Peak: 45 / weeks: 1
au  Peak: 10 / weeks: 2
nz  Peak: 15 / weeks: 1

Cover


CD
Atlantic 2564648205


TRACKS
25/03/2016
LP Warner 2564648204 (Warner) / EAN 0825646482047
   
25/03/2016
CD Atlantic 2564648206 (Warner) / EAN 0825646482061
1. Growing Pains
3:49
2. Shadow
4:01
3. Keeping Your Head Up
3:29
4. Deep End
3:28
5. Wild Horses
3:05
6. Lost It All
3:47
7. Silhouette
4:10
8. Lifted
4:23
9. Take My Heart
4:12
10. Hear You Calling
4:01
11. Words
3:37
12. Save Yourself
3:34
13. Unbroken
4:26
14. Beautiful Lies
2:50
   
25/03/2016
Deluxe Edition - CD Atlantic 2564648205 (Warner) / EAN 0825646482054
25/03/2016
Digital Atlantic 2564648209 (Warner) / EAN 0825646482092
1. Growing Pains
3:49
2. Shadow
4:01
3. Keeping Your Head Up
3:29
4. Deep End
3:28
5. Wild Horses
3:05
6. Lost It All
3:47
7. Silhouette
4:10
8. Lifted
4:23
9. Take My Heart
4:12
10. Hear You Calling
4:01
11. Words
3:37
12. Save Yourself
3:34
13. Unbroken
4:26
14. Beautiful Lies
2:50
15. Beating Heart
3:50
16. Winter
5:06
17. Give Up
4:00
18. Start Again
3:25
   

03/04/2016: N 37.
10/04/2016: 28.
17/04/2016: 62.
MUSIC DIRECTORY
BirdyBirdy: Discography / Become a fan
BIRDY IN SPANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Wings09/02/2014326
People Help The People02/11/2014715
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Fire Within23/02/20145235
Beautiful Lies03/04/2016283
SONGS BY BIRDY
1901
All About You
All You Never Say
Beating Heart
Beautiful Birds (Passenger feat. Birdy)
Beautiful Eyes
Beautiful Lies
Best Shot (Birdy & Jaymes Young)
Comforting Sounds
Deep End
Dream
Farewell And Goodnight
Find Me (Sigma feat. Birdy)
Fire And Rain
Ghost In The Wind
Give Up
Growing Pains
Hear You Calling
Heart Of Gold
Home
I'll Keep Loving You (David Guetta feat. Jaymes Young & Birdy)
I'll Never Forget You
Just A Game
Keeping Your Head Up
Learn Me Right (Birdy with Mumford & Sons)
Let It All Go (Birdy + Rhodes)
Let It All Go (Birdy & Alvaro Soler)
Lifted
Light Me Up
Lights
Lost It All
Lucky Star
Maybe
No Angel
Not About Angels
Older
People Help The People
Save Yourself
Shadow
Shelter
Shine
Silhouette
Skinny Love
Standing In The Way Of The Light
Start Again
Strange Birds
Take My Heart
Take You Everywhere I Go
Tee Shirt
Terrible Love
The A Team
The District Sleeps Alone Tonight
The Same
Unbroken
What You Want
White Winter Hymnal
Wild Horses
Wings
Wings (Acoustic)
Winter
Without A Word
Words
Words As Weapons
Young Blood
ALBUMS BY BIRDY
Beautiful Lies
Birdy
Fire Within
Live In London
NRJ Sessions
 
REVIEWS
Average points: 4.44 (Reviews: 9)
******
Vorabsongs sind grossartig!
Und Birdy kommt live in die Schweiz: 25.4.16 im Volkshaus Zürich!

Birdy hat ein neues CH-Datum bestätigt! 27.9.16 im Kongresshaus Zürich.
Last edited: 10.05.2016 10:36
****
Ja, die Birdy flattert auch wieder in der Popwelt herum. Mittlerweile ist sie ja auch nicht mehr so unglaublich jung, wie sie beim Debüt war, und dementsprechend reifer klingt ihr Drittwerk (obwohl "Birdy" ja auch schon nicht unreif klang).

"Beautiful Lies" legt gleich mal so fantastisch los, das ich glaubte, Birdy habe diesmal ein Überalbum im Gepäck. "Growing Pains" ist ein großartiger Song, in dem sich Birdy ihre besten Gesangskünste präsentiert. "Shadows" ist fast ebenso gut und überzeugt ebenso wie die Single "Keeping Your Head Up".

Insgesamt hält das Album auf der ersten Hälfte ein sehr solides Niveau, wenngleich die ersten drei Tracks unerreicht bleiben. Dennoch überzeugen auch Songs wie "Lost It All" oder "Silhouette". Danach verliert sich Birdy jedoch in einem Sumpf aus viel zu vielen gleichförmigen Balladen, die ab einem gewissen Punkt leider etwas langweilen, auch wenn sie für sich genommen alle recht schön sind.

So aber verhält es sich in etwa mit den ersten beiden Birdy-Alben: Nur ein paar Stücke werden es dauerhaft auf meine Playlist schaffen, während mich das Album als Ganzes leider nicht so sehr begeistert wie gehofft.

Highlights: "Growing Pains", "Shadows", "Keeping Your Head Up"
******
Tolles Album!

Highlights: Growing Pains / Keeping Your Head Up / Silhouette / Save Yourself
****
wenn sie bloss die ersten zehn Songs auf das Album getan hätte, wäre es zweifellos ein super Werk geworden, wie ihre ersten Beiden. so wirkt das Ganze ziemlich arg in die Länge gezogen und gegen Schluss ziemlich langweilig. da aber die ersten Titel gut bis sehr stark sind, vergebe ich hier trotzdem gute 4 Punkte...
****
gut
*****
Tolles Album, freu mich auf das Konzert
****
Growing Pains *** **
Shadow *** **
Keeping Your Head Up *** **
Deep End *** **
Wild Horses *** **
Lost It All *** *
Silhouette *** **
Lifted *** *
Take My Heart *** *
Hear You Calling *** *
Words *** *
Save Yourself *** **
Unbroken *** *
Beautiful Lies *** *
Beating Heart *** *
Winter *** *
Give Up *** *
Start Again *** *
Let It All Go *** **

4.42 - 4*

Birdy veröffentlichte kürzlich ihr bereits drittes Album namens "Beautiful Lies". Sie startete das Jahr ja gleich mit einem Kracher, da der Lead-Track "Keeping Your Head Up" bereits am 1. Januar veröffentlicht wurde. Dieser konnte meine Erwartungen für das Album sehr hoch schrauben, die Begeisterung für ein neues Album schwanden jedoch rasch wieder, da die anderen Vorab-Tracks mich zuerst überhaupt nicht berührten. Als dann das Album endlich folgte, war ich beim ersten Hören sehr enttäuscht... hab's hier und da nochmals versucht... und siehe da, vor allem der erste Teil von "Beautiful Lies" ist ein Grower!

Leider kann das Album mit der Zeit nicht das halten, was einem eben die ersten paar Songs versprechen. Es befinden sich einfach zuviele fast gleich klingende Piano-Balladen darauf. "Keeping Your Head Up" war daher als Lead sehr irreführend, zudem hätte man es eher in die Mitte des Albums packen sollen oder aber einen ähnlichen Song hinzufügen sollen. Die schönen Melodien, die bei "Growing Pains", "Shadow" oder "Wild Horses" noch begeistern, gehen in der zweiten Hälfte verloren und so ist jede Ballade zwar lieb und nett, aber eben auch nicht mehr und nur eine unter vielen.

"Beautiful Lies" ist sicher ein solides Album, und Birdy macht ihre Sache gut, nur wäre weniger oftmals mehr. "Keeping Your Head Up" war bereits ein guter Versuch, etwas Neues zu machen, und ich würde es begrüssen, wenn dann das vierte Album auch etwas mehr als nur Piano-Balladen bieten würde.
****
Ein paar Titel weniger wäre vielleicht besser gewesen.
Überragende Titel hat es nämlich ein paar:

Growing pains
Keeping your head up
Hear you calling
***
Es ist ein gutes album und es hat ein paar highlights wie Beautiful Lies, Shadows, Unbroken aber es ist viel zu lang und zu gleich klingend ab der Hälfte. 14 tracks sind schon lang aber wer die Deluxe Edition hat so wie ich sind die 4 bonus Songs echt zu viel. Sie hätte mehr schnellere songs einbauen müssen oder mehr gitarren songs dazwischen tun. Manchmal wusste ich nicht wann der eine Song anfängt und wann der endet. Fire Within ist viel besser. Ich gebe zu ich habe mir die bonus songs noch nicht gehört aber die 11 songs waren einfach besser zum anhören. Ich hoffe ihr nächstes album hat etwas weniger songs.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.13 seconds