LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
I have Spanish chart archive!
SPANISH MARKET during the 60's to th...
ADELE
I THINK THIS ARTIST - DAREYSTEEL - G...
50 Most viewed spanish language tracks


 
HOMEFORUMCONTACT

ZAZ - ZAZ (ALBUM)
Label:Sony Music, S.a.
Entry:20/05/2012 (Position 93)
Last week in charts:20/05/2012 (Position 93)
Peak:93 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:3678 (8 points)
Year:2010
World wide:
ch  Peak: 10 / weeks: 143
de  Peak: 3 / weeks: 125
at  Peak: 12 / weeks: 72
fr  Peak: 1 / weeks: 216
nl  Peak: 56 / weeks: 6
be  Peak: 51 / weeks: 30 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 86 (Wa)
it  Peak: 19 / weeks: 1
es  Peak: 93 / weeks: 1
gr  Peak: 3 / weeks: 10

CD
Play On 88697 744732


TRACKS
07/06/2010
CD Play On 88697667032 (Sony) / EAN 0886976670320
07/06/2010
Digital Play On 88497764931 (Sony) / EAN 0884977649314
24/09/2010
CD Play On 88697 744732 (Sony) / EAN 0886977447327
1. Les passants
3:33
2. Je veux
3:39
3. Le long de la route
3:37
4. La fée
2:53
5. Trop sensible
3:59
6. Prends garde à ta langue
3:41
7. Ni oui ni non
3:31
8. Port coton
2:56
9. J'aime à nouveau
3:50
10. Dans ma rue
4:40
11. Éblouie par la nuit
2:40
   
19/11/2010
Édition collector limitée - CD Play On 88697815562 (Sony) / EAN 0886978155627
Extras:
Bande dessinée
DVD "À travers Zaz": un documentaire inédit de 26 min
   
04/03/2011
CD Columbia 88697861662 (Sony) / EAN 0886978616623
   

20/05/2012: N 93.
MUSIC DIRECTORY
ZazZaz: Discography / Become a fan
ZAZ IN SPANISH CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Zaz20/05/2012931
Recto verso12/05/20132118
SONGS BY ZAZ
Appât de velours (Zaz & Alex Renart)
Belle
Cette journée
Comme ci, comme ça
Dans ma rue
Déterre
Éblouie par la nuit
En rêve
Ensemble
Gamine
J'ai tant escamoté
J'aime à nouveau
Je rentre
Je veux
La ballade des gens heureux (Gérard Lenorman avec Zaz)
La chanson des vieux amants (Plácido Domingo with Zaz)
La fée
La lessive
La lune
La part d'ombre
La radio qui chante (Yves Jamait & Zaz)
La vie en rose
Laissez-moi
Le long de la route
Le retour du soleil
Les passants
Mi va
Ni oui ni non
Nous debout
On ira
Oublie Loulou
Pas l'indifférence
Port coton
Prends garde à ta langue
Si
Si je perds
T'attends quoi
Toujours
Trop sensible
ALBUMS BY ZAZ
Recto verso
Sans tsu tsou Live Tour
Zaz
 
REVIEWS
Average points: 4.67 (Reviews: 15)
****
Durchschnittliches Album, bin nicht sehr überzeugt davon wenn ich ehrlich bin
******
Le renouveau de la scène française avec la fabuleuse Zaz !
*****
Sehr gutes Album!
******
ein fantastisches album! habe ich mir (erst) gestern gekauft. genial, traumhaft, sensationell, wunderschön und spektakulär!!! das beste album seit langem
****
gut
****
macht spass im auto...
******
Je veux :)
****
"Je veux" ist natürlich eine herausragende Single, aber auch das restliche Album kann sich hören lassen. Sehr angenehmer Pop, hübsche Stimme.
****
Die französische Sängerin Isabelle Geffroy mit dem Künstlernamen Zaz ist aus rein künstlerischer Sicht auf jeden Fall eine Bereicherung für dieses wie ich finde doch sehr maue Musikjahr 2011. Der Gesang ist technisch sehr gut und hat dabei eine angenehm dunkle Ausprägung, die ihrer Stimme doch einen außergewöhnlichen Touch verleiht. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Pop, Chanson (sofern man hier unterscheiden möchte) und Jazz. Damit ist sie neben der Holländerin Caro Emerald schon die zweite Newcomerin (zumindest bei Betrachtung der deutschen Veröffentlichung), die mit sehr jazziger Ausprägung in die deutschen Top 10 gelangte.

Warum das Album dennoch eine nicht allzu hohe Bewertung bei mir bekommt, beantwortet sich durch den Großteil der Songs. Diese kann man handwerklich so gut wie nie kritisieren, aber für mich schwingt bei der Musik doch immer mit, dass ich begeistert werden möchte. Dies kann durch eingängige Melodien, intelligente Texte (kann ich in diesem Fall leider nicht bewerten), die Entdeckung neuer bzw. abgewandelter Musikstile, knackige Refrains oder zutiefst berührende Balladen sein. Und dieses Gefühl blieb bei Zaz zumindest hier noch aus. Ihre Musik ist eher etwas für den kleineren Rahmen, deshalb vermutlich vor allem in den Single-Charts auch wenig hitverdächtig. Man hört es nebenher und entspannt, aber es gibt eben wenig, was sofort im Kopf bleibt. Und dies ist die emotionale Seite der Musik, die mir hier noch etwas abgeht. Eine Ausnahme muss ich machen: "Port coton" ist für mich wirklich große Kunst, das berührt mich und ich hoffe, man zeigt Mut und koppelt diesen Titel aus. Leider ist bei dem Titel die Gefahr jedoch sehr groß, dass er bei der Masse untergeht.

Aber all das muss keineswegs etwas Negatives bedeuten, denn ähnliche Probleme hatte ich auch mit Adeles Album "19". Auch dieses war künstlerisch kaum anzuprangern, die meisten Songs fluppten aber eher so durch. Adele hat in diesem Jahr den richtigen Mittelweg zwischen dem Festhalten ihrer musikalischen Ideale und der Erfüllung des Wunsches vieler Menschen nach "Besonderem" gefunden und erschuf in jeder Hinsicht tolle Songs wie "Rolling in the deep", "Set fire to the rain", "Someone like you" oder "Rumour has it". Dafür wird der Britin auch zurecht in diesem Jahr große mediale Aufmerksamkeit zuteil. Zaz ist zehn Jahre älter als Adele, aber im Mainstream erst seit 2010 beheimatet. In Frankreich schoss ihr Album auf Platz 1 und blieb dort knackige neun Wochen, ihre Single "Je veux" kam trotzdem nur auf Position 34. Ich würde es Zaz wünschen, dass sie eine ähnliche Entwicklung wie Adele wird nehmen können und den Spagat zwischen Kunst und Mainstream schafft. Ihr erstes Album bleibt gute Nachtmusik, aber meist leider eben noch nicht mehr.
***
zaz
****
Der enorme Charts-Erfolg erschliesst sich mir nicht schlüssig.
******
Für mich eines der schönsten, gefühlvollsten Alben.
Ihre unkonventionelle Mischung aus Chanson Jazz, Soul, Pop Blues,
Gipsy-Swing, etc ist einfach packend und genial.

Bei jedem Ton ist herauszufühlen, dass sie ihre Songs liebt und lebt.
Und lässt Gänsehaut und auch schon mal Tränen vor Freude und
Berührtheit in ihrem Publikum aufkommen, und das auch wenn man
nicht soo gut französisch versteht. Und wenn mans versteht noch mehr ;)

Und auch nach dem 20 mal hören zaubert das Album noch immer Schwälle von Gefühlen hervor, und lässt die Füsse, Finger, Köpfe , Körper mit wippen, zappeln, swingen.

Alles zu positiv? JA, JA ,JA!
"Oui je VEUX" mehr ZAZ!
*****
Les passants: *** **
Je veux: *** ***
Le long de la route: *** **
La fée: *** ***
Trop sensible: *** **
Prends garde à ta langue: *** *
Ni oui ni non: *** *
Port coton: *** **
J'aime à nouveau: *** *
Dans ma rue: *** *
Éblouie par la nuit: *** ***

Durchschnitt: 4,91

Nach dem Zweitling "Recto verso" habe ich mir nun auch das Debüt von Zaz gegönnt, und auch das kann mich überzeugen. Mitreißende und gefühlvolle Songs reichen sich die Hand und werden durch die besondere Stimme von Zaz noch zauberhafter.

Wie bei "Recto verso" habe ich nur das kleine Problem, dass das Album hintenraus etwas schwächer wird. Aber immerhin ist ihr der Abschluss mit dem grandiosen "Éblouie par la nuit" dann wieder richtig gut gelungen.

Insgesamt ein sehr schönes französischen Album!
****
nicht so meine musik
*****
ein sehr schönes album! abwechslungsreicher als sein Nachfolger - und mit einigen Höhepunkten, wo ich Éblouie par la nuit herausheben möchte!

ganz klar massiv interessanter, da heterogener als sein Nachfolger. vergebe ich hier gerne 5*
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.16 seconds