LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
I have Spanish chart archive!
Spain Top 40 ~ most watched music vi...
Artists with most number one the Spa...
French year-top available !
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"


 
HOMEFORUMCONTACT

THE KILLERS - SAM'S TOWN (ALBUM)
Label:Universal
Entry:08/10/2006 (Position 47)
Last week in charts:12/04/2009 (Position 41)
Peak:37 (1 weeks)
Weeks:15
Place on best of all time:1464 (561 points)
Year:2006
World wide:
ch  Peak: 9 / weeks: 8
de  Peak: 6 / weeks: 19
at  Peak: 5 / weeks: 15
fr  Peak: 30 / weeks: 17
nl  Peak: 14 / weeks: 26
be  Peak: 13 / weeks: 42 (Vl)
  Peak: 19 / weeks: 7 (Wa)
se  Peak: 13 / weeks: 12
fi  Peak: 20 / weeks: 4
no  Peak: 10 / weeks: 36
dk  Peak: 17 / weeks: 7
it  Peak: 30 / weeks: 3
es  Peak: 37 / weeks: 15
pt  Peak: 27 / weeks: 1
au  Peak: 2 / weeks: 32
nz  Peak: 1 / weeks: 32

CD
Island 06025 1702675 (eu)


TRACKS
29/09/2006
CD Island 06025 1702675 (UMG) [eu] / EAN 0602517026759
1. Sam's Town
4:05
2. Enterlude
0:49
3. When You Were Young
3:39
4. Bling (Confession Of A King)
4:08
5. For Reasons Unknown
3:32
6. Read My Mind
4:03
7. Uncle Jonny
4:25
8. Bones
3:46
9. My List
4:08
10. This River Is Wild
4:38
11. Why Do I Keep Counting?
4:23
12. Exitlude
2:24
   
02/10/2006
CD Island 1706722 (UMG) [au] / EAN 0602517067226
1. Sam's Town
4:05
2. Enterlude
0:49
3. When You Were Young
3:39
4. Bling (Confession Of A King)
4:08
5. For Reasons Unknown
3:32
6. Read My Mind
4:03
7. Uncle Jonny
4:25
8. Bones
3:46
9. My List
4:08
10. This River Is Wild
4:38
11. Why Do I Keep Counting?
4:23
12. Exitlude
2:24
13. Where The White Boys Dance [Bonus Track]
3:26
   
26/06/2009
CD Island 06007 5318944 (UMG) / EAN 0600753189443
   

08/10/2006: N 47.
15/10/2006: 45.
22/10/2006: 75.
29/10/2006: 88.
12/11/2006: R 89.
23/09/2007: R 97.
10/02/2008: R 78.
15/02/2009: R 67.
22/02/2009: 48.
01/03/2009: 59.
08/03/2009: 77.
15/03/2009: 60.
22/03/2009: 66.
29/03/2009: 37.
05/04/2009: 47.
12/04/2009: 41.
MUSIC DIRECTORY
The KillersThe Killers: Discography / Become a fan
Official Site
THE KILLERS IN SPANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Human04/01/20091143
Runaways22/07/2012282
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Sam's Town08/10/20063715
Hot Fuss28/01/20073511
Day & Age30/11/2008954
Sawdust22/02/2009803
Live From The Royal Albert Hall15/11/2009422
Battle Born23/09/2012319
Direct Hits 2003 201317/11/2013345
Wonderful Wonderful01/10/201762
SONGS BY THE KILLERS
¡Happy Birthday Guadalupe! (The Killers feat. Wild Light and Mariachi El Bronx)
A Crippling Blow
A Dustland Fairytale
A Great Big Sled (The Killers feat. Toni Halliday)
A Matter Of Time
A White Demon Love Song
All The Pretty Faces
All These Things That I've Done
Andy, You're A Star
Battle Born
Be Still
Believe Me Natalie
Bling (Confession Of A King)
Bones
Boots
Carry Me Home
Change Your Mind
Christmas In L.A. (The Killers feat. Dawes)
Daddy's Eyes
Deadlines And Commitments
Desperate
Dirt Sledding (The Killers feat. Ryan Pardey & Richard Dreyfuss)
Don't Shoot Me Santa (The Killers feat. Ryan Pardey)
Don't Shoot Me Santa
Enterlude
Everything Will Be Alright
Exitlude
Flesh And Bone
For Reasons Unknown
Forget About What I Said
Four Winds
From Here On Out
Glamorous Indie Rock & Roll
Go All The Way
Goodnight, Travel Well
Have All The Songs Been Written?
Heart Of A Girl
Here With Me
Hotel California (Rhythms Del Mundo feat. The Killers)
Human
I Can't Stay
I Feel It In My Bones (The Killers feat. Ryan Pardey)
Jenny Was A Friend Of Mine
Joel The Lump Of Coal (The Killers feat. Jimmy Kimmel)
Joseph, Better You Than Me (The Killers feat. Elton John and Neil Tennant)
Joy Ride
Just Another Girl
Leave The Bourbon On The Shelf
Life To Come
Losing Touch
Midnight Show
Miss Atomic Bomb
Money On Straight
Move Away
Mr. Brightside
My List
Neon Tiger
Oh Yeah, By The Way
On Top
Out Of My Mind
Peace Of Mind
Prize Fighter
Read My Mind
Romeo And Juliet
Ruby, Don't Take Your Love To Town
Run For Cover
Runaways
Rut
Sam's Town
Shadowplay
Shot At The Night
Show You How
Smile Like You Mean It
Some Kind Of Love
Somebody Told Me
Spaceman
Sweet Talk
The Ballad Of Michael Valentine
The Calling
The Cowboys' Christmas Ball
The Man
The Rising Tide
The Way It Was
The World We Live In
This Is Your Life
This River Is Wild
Tidal Wave
Tranquilize
Tranquilize (The Killers feat. Lou Reed)
Tyson vs Douglas
Ultraviolet (Light My Way)
Uncle Jonny
Under The Gun
When You Were Young
Where The White Boys Dance
Who Let You Go?
Why Do I Keep Counting?
Wonderful Wonderful
ALBUMS BY THE KILLERS
Battle Born
Day & Age
Direct Hits 2003 2013
Hot Fuss
Hot Fuss + Sam's Town
Live From The Royal Albert Hall
Sam's Town
Sawdust
Wonderful Wonderful
DVDS BY THE KILLERS
Live From The Royal Albert Hall
 
REVIEWS
Average points: 5.3 (Reviews: 44)
*****
Das brandneue Album von den Killers hat einige tolle Songs aufzuweisen. Schon der gleichnamige Opener kann für gute Stimmung sorgen. Das Album wurde u.a. von Flood und Alan Moulder produziert, was man am Drive der einzelnen Tracks hören kann.
******
Ja Flood hat ja auch schon für Depeche Mode einige dufte Tracks produziert. Ich mag die Stimme des Sängers, die klingt so wehmütig, weinerlich, klagend depressiv, ich mag das einfach. Starkes Album, ja die könnten sich in meine Lieblingsband-Top-10 katapulieren wenn sie weiter diesen Weg bestreiten. 5+
Jetzt rauf auf eine knappe 6 gerade wegen den kitschigen Synthis und der Stimme!
Last edited: 09.11.2006 12:42
******
ein Album voller Highlights.
******
Zwar ist Sam's Town im Unterschied zum Vorgänger nicht eine Ansammlung von Hits, aber dafür ist es ein Album, das von vorne bis hinten zusammenpasst und sogar über ein enter- und ein exitlude verfügt. Die Songs sind grundsätzlich kunstvoller geworden und bieten mehr Abwechslung (mal steht der Synthesizer im Vordergrund, dann wieder die Gitarren und manchmal auch ganz einfach der Gesang).

Einzige Kritikpunkte in meinen Augen sind, dass gewisse Melodien, zum Beispiel diejenigen bei Bones und Read My Mind, simpler und somit poppiger geworden sind (was eigentlich ein Gegensatz zum kunstvolleren Ansatz ist, aber der zeigt sich halt mehr in der Songstruktur) und dass das Album nur über 10 "echte" Songs verfügt.

Diese Kritikpunkte wiegen aber fast nichts verglichen mit der Qualität, die im Album steckt, deshalb sind 6 Sterne angebracht.
******
Hot!
****
Hat einige gute Nummern drauf, aber es fehlt ein Knaller wie "Somebody told me". Absoluter Durchschnitt, die hohe Chartplatzierung finde ich nicht gerechtfertigt!
17.10.2006 16:57
Schwizerin
portuguesecharts.com
*****
Da schwanke ich zwischen 5 und 6... Ich habe mich monatelang auf das Album gefreut, da Hot Fuss halt echt ein Riesenknüller war, doch die neue Scheibe hat es mir noch nicht so angetan, obwohl ich sie mittlerweile wirklich schon sehr oft gehört habe, v.a. in den Ferien. Aber ich mag die Band natürlich noch immer sehr gerne und werde mich wohl auch auf das 3. Album freuen...
Highlights; "When You Were Young", "Bling", "Uncle Johnny"
******
sehr gutes album, hat einige echte highlights drauf wie zb when you were young, uncle johnny, oder auch reasons unknown...der rest ist guter durchschnitt, reicht für 6*
***
Dito Starmania. Klingt etwas rockiger als das Debut, auch die Melodien sind zum Teil ganz stark. Aber die Störfaktoren bleiben die selben: Zum Teil extrem kitschige Synthis, die Stimme von Sänger Brandon Flowers, die manchmal klingt, als würde sie nächstens in 1000 Stücke zerfallen...Am besten gefällt mir das "exitlude", da dort diese zwei Punkte nicht zu bemängeln sind. *g* Habe hier keinen Song über ner 4 entdeckt. Oder anders gesagt: Da ist nüschts drauf, was ich wirklich haben muss...
*****
Gute Scheibe. Vielleicht ein bissel zu dick aufgetragen... Na ja, scheißegal!
******
Geniales Werk mit unverkennbarem Synthi-Sound!!
Highlights: Sam's Town/When You Were Young/For Reasons Unknown/Bones
*****
bdb
******
Sehr starkes Album und nur knapp keine 6.
Highlight: Bling und When you were young

Edit: Jetzt ist es die 6... ein Top-Album!
Last edited: 19.05.2007 12:20
******
Die zurzeit geilste Band auf dieser Welt!
******
Wow die geben Gas - ROCK!!!
****
Hat mir beim ersten Mal nicht so gefallen, aber mittlerweile ordentlich Gas gegeben..rauf auf die 5*!

Und schlußendlich bleibt's bei der 4. 2 sehr gute Songs (Uncle Johnny und der Titletrack).
Last edited: 16.04.2013 10:40
******
Sogar noch besser als das geniale "Hot Fuss"!

@ Sean Paul: Du kannst die Band gar nicht hassen, weil du sie höchstwahrscheinlich gar nicht kennst. Oder haste beide Alben durchgehört??? Bezweifel ich mal ganz stark. Wenn doch, dann haste zu viel Freizeit, bzw. zu wenig Freunde... Ich bewerte Sean Paul auch nicht, weil ich eben Null Bock habe mir seine "Musik" anzutun...
Last edited: 24.08.2007 20:05
*****
Och joa, ne 5 kann man bedenkenlos geben.
****
Good!
***
durchschnittlicher Radiorock
******
Finde ich super. kann man auch mehrmals hören, ohne dass sie einem verleidet.
******
sehr starkes Album
*****
Das Album ist für mich die grosse Überraschung und auch eines der besten im Jahre 2006. Melodiöser Rock mit Power!
******
weigerte mich lange, diesen sound anzuhören...bis heute ein highlight geblieben
******
toll
Last edited: 31.03.2009 16:10
******
Unglaublich starkes Album.
Eindeutig 6 Punkte von mir.

PS: ^^"Radio"rock? lmao. Der einzige Sender, der in Österreich die Killers bringt, ist FM4...und die spielen wahrlich alles andere als Durchschnittliches. Soviel dazu.
*****
Dieses Album gefiel mir erst überhaupt nicht, obwohl ich Hot Fuss schon immer richtig gut fand. Aber so können sich Geschmäcker ändern...
*****
Ich schwanke so zwischen 4 und 5 und runde auf, weil das wirklich tolle Musik zum Zuhören und Abtanzen ist.
Anspieltipps: Read My Mind (!!!), For Reasons Unknown oder This River Is Wild usw.
******
Das ist einfach eine so geniale Scheibe die einfach grandios ist. Man kann gar nicht die Highlights in so einem Album zählen, weil so gut wie jeder Song ist ein riesen Highlight ist. Das einzige wo ich nicht verstehe wieso dieses Album so nur floppen konnte in der Schweiz, nur schon die erste Single When You Were Young kam nur auf Platz 56 oder Read My Mind kam nicht einmal in die Charts das kann ich einfach nicht verstehen!
******
Bereits "Read My Mind" hat mich auf die Scheibe neugierig gemacht, und nach dem geilen neuen Album musste ich diese Pendenz endlich erledigen.

"Sam's Town" steht natürlich etwas im Schatten von "Day & Age", jedoch sind schon hier ein paar tolle Ansätze erkennbar. Die Killers haben sich echt positiv weiterentwickelt seit ihren Anfängen. Alles in allem darf man hier die Maximalnote vergeben.

Highlights: When You Were Young, For Reasons Unknown, Read My Mind, Bones, Why Do I Keep Counting?
Last edited: 31.03.2009 17:00
*****
sehr gutes und abwechslungsreiches Album, die Killers haben sich gegenüber "Hot fuss" eindeutig verbessert und weiterentwickelt. Im Gegensatz zum Vorgänger ist weniger durchschnittliches Material drauf. Dennoch finde ich auch hier nicht alles perfekt, deshalb werde ich nicht die Höchstnote vergeben. Das Album baut nämlich gegen Ende leicht ab. "My list", "This river is wild" und "Why do I keep counting" können mit dem Rest nicht ganz mithalten und mich nicht richtig überzeugen.

Was aber angemerkt werden muss ist, dass die Killers bei jedem Album anders klingen, sich immer wieder neu erfinden. Für mich ist der Nachfolger "Day & Age" nochmals eindeutig besser (bekam klar die 6*). Hier kann ich "nur" 5* geben.

Meine Top-5-Highlights:
1. When you were young
2. Bones
3. For reasons unknown
4. Read my mind
5. Sam's town
Last edited: 12.11.2009 17:15
****
Wenn der 2. Teil des Albums ebenso stark wäre wie der
erste, hätte es locker für eine 5 bei mir gereicht.

Leider baut das Album zwischen Song 7 und 10 halt schon
ein bisschen ab, trotzdem sicher eine hörenswerte Sache.

4 ++
Last edited: 23.11.2009 20:29
******
A brilliant follow up to "Hot Fuss." While it's not quite as perfect as their debut, it is still an amazing album, with only one weak point. But the high points are amazing and plentiful. "Read My Mind" is the standout track, but also amazing are "When You Were Young," "Bling (Confessions Of A King)," "Sam's Town" and "For Reasons Unknown."
******
Gave this a full spin for the first time in years, helps since the tracks are very familiar with me. If I could make a minor complaint, it's less consistent than their debut. But fortunately, it has tracks like "For Reasons Unknown", "Read My Mind" & "Bones", which are all excellent in their own right. Most of the rest of it is great as well which makes for another top quality album! 5.5
******
Een album vol uitstekende muziek.
***
Good enough but agree that Read My Mind and When You Were Young are the only standouts here. Their first album remains their best. Best International Album at The Brits 2007. Their second UK#1 album. UK#1 (3 weeks) and Ireland#1 (5 weeks).
1.4 million copies sold in the UK.
Last edited: 06.12.2015 23:04
****
Cool album, highlights 'When You Were Young', 'Where The White Boys Dance', 'For Reasons Unknown' and 'Read My Mind'.
******
Etwa auf dem Niveau des Debuts. - 6*
*****
super, sprich 6*: Read My Mind | This River Is Wild |

gut, sprich 5*: Sam's Town | Bling | For Reasons Unknown | Bones | Uncle Jonny | Why Do I Keep Counting? | Exitlude

okay, sprich 4*: Enterlude | My List

mässig, sprich 3*: When You Were Young

Schnitt: 4.83333 -> 5*.
******
ein geiles und rockiges album der killers

# 1 der rolling stones meistunterschätzten Alben der 2000er

zurecht, denn das album hat viel potenzial

die singles waren der hammer und machten mich zum fan

wollten the killers vielleicht ein JOSHUA TREE 2 erschaffen ?

Das Artwork und die Bilder im Booklet(alle von ANTON CORBIJN) vermitteln einem einen Eindruck des rockigen und teilweise schwerfälligen Albums

Man hat das Gefühl, KILLERS besingen die Zeit der großen Depression
Und witzig ! Vor einigen Monaten habe ich eine Ausstellung besucht über die große Depression und mich traf der Schlag

es gab unter anderem Replika von berühmten Fotos aus der Zeit der großen Depression unter anderem MIGRANT MOTHER das berühmte Foto und daneben noch viele die den Bildern im Booklet zum verwechseln ähnlich sahen
Last edited: 09.03.2017 19:06
******
grossartiges album! eines meier liebsten!!!
*****
"When You Were Young" ist für mich der einzige Top-Song, aber alle Nummern ergänzen sich im Gesamten zu einem großartigen Alternative-Rock-Album!
*****
For me this was when I started noticing The Killers as a great band and Flower's always flawless vocal deliveries.
Many standout's here but you can go past 'Bones' which was my first favourite track for them.

49/66
Last edited: 21.02.2013 15:36
******
Und noch ein Album für meine Top 100. Sackstark von vorne bis hinten.
Favoriten:
1. Why Do I Keep Counting
2. The River Is Wild
3. Bones
4. Bling (Confession Of A King)
5. Uncle Johnny
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.16 seconds