LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
I have Spanish chart archive!
SPANISH MARKET during the 60's to th...
ADELE
I THINK THIS ARTIST - DAREYSTEEL - G...
50 Most viewed spanish language tracks


 
HOMEFORUMCONTACT

DEPECHE MODE - PLAYING THE ANGEL (ALBUM)
Label:Virgin
Entry:23/10/2005 (Position 2)
Last week in charts:29/10/2006 (Position 72)
Peak:2 (1 weeks)
Weeks:27
Place on best of all time:623 (1173 points)
Year:2005
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 20
de  Peak: 1 / weeks: 37
at  Peak: 1 / weeks: 27
fr  Peak: 1 / weeks: 51
nl  Peak: 11 / weeks: 13
be  Peak: 4 / weeks: 34 (Vl)
  Peak: 1 / weeks: 35 (Wa)
se  Peak: 1 / weeks: 25
fi  Peak: 1 / weeks: 9
no  Peak: 1 / weeks: 10
dk  Peak: 1 / weeks: 24
it  Peak: 1 / weeks: 11
es  Peak: 2 / weeks: 27
pt  Peak: 1 / weeks: 17
au  Peak: 45 / weeks: 1

LP
Mute stumm260 (eu)
CD
Mute CDSTUMM260


TRACKS
14/10/2005
CD Mute CDSTUMM260 / EAN 0094634057523
1. A Pain That I'm Used To
4:11
2. John The Revelator
3:42
3. Suffer Well
3:49
4. The Sinner In Me
4:56
5. Precious
4:10
6. Macro
4:03
7. I Want It All
6:09
8. Nothing's Impossible
4:21
9. Introspectre
1:42
10. Damaged People
3:29
11. Lilian
4:49
12. The Darkest Star
6:55
   
14/10/2005
LP Mute stumm260 [eu] / EAN 0094634020114
LP 1:
1. A Pain That I'm Used To
4:11
2. John The Revelator
3:42
3. Suffer Well
3:49
4. The Sinner In Me
4:56
5. Precious
4:10
6. Macro
4:03
LP 2:
1. I Want It All
6:09
2. Nothing's Impossible
4:21
3. Introspectre
1:42
4. Damaged People
3:29
5. Lilian
4:49
6. The Darkest Star
6:55
   
25/06/2007
CD Venusnote / Mute cdstumm260 (EMI) / EAN 0094634057707
   
02/08/2013
CD Sony 88883750842 (Sony) / EAN 0888837508421
   
30/05/2014
LP Music On Vinyl MOVLP950 / EAN 8718469534395
   

MUSIC DIRECTORY
Depeche ModeDepeche Mode: Discography / Become a fan
Fan Site
Official Site
DEPECHE MODE IN SPANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Enjoy The Silence09/01/2005519
Precious09/10/2005122
A Pain That I'm Used To18/12/2005112
Suffer Well26/03/2006210
John The Revelator11/06/2006214
Martyr05/11/2006128
Wrong01/03/2009414
Heaven03/02/2013115
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Remixes 81-0409/01/20055618
The Singles 86>9818/09/20051117
Playing The Angel23/10/2005227
The Singles 81>8519/02/2006743
101 - Live26/02/2006646
Violator05/11/2006931
The Best Of - Volume 119/11/20061463
Music For The Masses19/04/2009862
Ultra26/04/2009751
Exciter26/04/2009841
Sounds Of The Universe26/04/2009124
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion26/04/2009881
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.0914/11/2010414
Remixes 2: 81-1112/06/2011515
Delta Machine31/03/2013338
SONGS BY DEPECHE MODE
(Set Me Free) Remotivate Me
A Pain That I'm Used To
A Photograph Of You
A Question Of Lust
A Question Of Time
Agent Orange
All That's Mine
Alone
Always
And Then...
Angel
Any Second Now
Are People People?
Barrel Of A Gun
Behind The Wheel
Behind The Wheel (Prydz Mix)
Behind The Wheel 2011
Better Days
Big Muff
Black Celebration
Black Day
Blasphemous Rumours
Blue Dress
Boys Say Go!
Breathe
Breathing In Fumes
Broken
But Not Tonight
Christmas Island
Clean
Comatose
Come Back
Condemnation
Corrupt
Damaged People
Dangerous
Death's Door
Dirt
Dream On
Dreaming Of Me
Dressed In Black
Easy Tiger
Enjoy The Silence
Enjoy The Silence 04
Esque
Everything Counts
Everything Counts (Live)
Excerpt From: My Secret Garden
Flexible
Fly On The Windscreen
Fools
Fragile Tension
Free
Freelove
Freestate
Get Right With Me
Get The Balance Right!
Ghost
Goodbye
Goodnight Lovers
Halo
Happens All The Time
Happiest Girl
Headstar
Heaven
Here Is The House
Higher Love
Hole To Feed
Home
I Am You
I Feel Loved
I Feel You
I Sometimes Wish I Was Dead
I Want It All
I Want You Now
Ice Machine
If You Want
In Chains
In Sympathy
In Your Memory
In Your Room
Insight
Introspectre
It Doesn't Matter
It Doesn't Matter Two
It's Called A Heart
It's No Good
Jazz Thieves
Jezebel
John The Revelator
Judas
Just Can't Get Enough
Just Can't Get Enough (Live)
Kaleid
Leave In Silence
Lie To Me
Light
Lilian
Little 15
Little Soul
Long Time Lie
Love In Itself
Lovetheme
Macro
Martyr
Master And Servant
Memphisto
Mercy In You
Miles Away / The Truth Is
Monument
More Than A Party
My Joy
My Little Universe
My Secret Garden
Never Let Me Down Again
New Dress
New Life
Newborn
Nodisco
Nothing
Nothing To Fear
Nothing's Impossible
Now, This Is Fun
Oberkorn (It's A Small Town)
Oh Well
One Caress
Only When I Lose Myself
Painkiller
Peace
People Are People
Perfect
Personal Jesus
Personal Jesus 2011
Photographic
Pimpf
Pipeline
Pleasure, Little Treasure
Policy Of Truth
Precious
Puppets
Reason Man
Route 66
Rush
Sacred
Satellite
Sea Of Sin
Secret To The End
See You
Shake The Disease
Shame
Shine
Should Be Higher
Shouldn't Have Done That
Shout!
Sibeling
Singles 19-24
Singles 25-30
Singles 31-36
Singles Box 6 (31 - 36)
Sister Of Night
Slow
Slowblow
So Cruel
Soft Touch / Raw Nerve
Somebody
Something To Do
Sometimes
Sonata No. 14 in C# M (Moonlight Sonata)
Soothe My Soul
Spacewalker
Stjarna
Stories Of Old
Strangelove
Stripped
Suffer Well
Surrender
Sweetest Perfection
The Bottom Line
The Child Inside
The Darkest Star
The Dead Of Night
The Great Outdoors!
The Landscape Is Changing
The Love Thieves
The Meaning Of Love
The Sinner In Me
The Sun & The Rainfall
The Sun And The Moon And The Stars
The Sweetest Condition
The Things You Said
To Have And To Hold
Told You So
Tora! Tora! Tora!
Two Minute Warning
Useless
Uselink
Waiting For The Night
Walking In My Shoes
Welcome To My World
What's Your Name?
When The Body Speaks
Work Hard
World Full Of Nothing
World In My Eyes
Wrong
Zenstation
ALBUMS BY DEPECHE MODE
101 - Live
2CD Originals: Playing The Angel / Exciter
A Broken Frame
Black Celebration
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion
Construction Time Again
Delta Machine
DM BX1
Exciter
Love In Itself ∙ 2 ∙ 3 And Live Tracks
Music For The Masses
Playing The Angel
Remixes 2: 81-11
Remixes 81-04
Some Great Reward
Songs Of Faith And Devotion
Songs Of Faith And Devotion Live
Sounds Of The Universe
Speak & Spell
The Best Of - Volume 1
The Document
The Singles 81>85
The Singles 81>98
The Singles 86>98
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Ultra
Violator
DVDS BY DEPECHE MODE
101
Devotional
One Night In Paris
The Best Of Videos Volume 1
The Videos 86>98+
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Touring The Angel - Live In Milan
 
REVIEWS
Average points: 5.2 (Reviews: 40)
******
Tja, wie auch schon bei 'Ultra' & 'Exciter' muss man sich auch in dieses Album erst reinhören...aber dann wirds von mal zu mal besser und besser. Sehr sehr stark! Weniger Gitarrenlastig sondern viel mehr Synthis und Soundeffekte sind vorhanden - was ich für DM durchaus nur begrüssen kann. Bin echt zufrieden - auch wenn ich's mir nach dem starken 'Precious' durchaus noch einen Tick stärker vorgestellt hatte, aber was solls - solide 6* und 'Exciter' ist entgültig vergessen. They are back!
Highlights: John The Revelator / The Sinner In Me / Precious / Nothing's Impossible / Damaged People
******
ich finde das Album grossartig, besser als die letzten 3 Vorgänger. Die Ueberraschung sind sicher die Dave Songs.
Gruss tommy
www.depechemode.ch

HIER könnt ihr das Album gewinnen
http://www.depechemode.ch/wettbewerb.htm
Last edited: 15.10.2005 22:45
******
wunderschönes Album. Sehr melancholisch und ziemlich düster.
******
Depeche Mode machen ja auch nicht elektronische Musik per se. Ich bin nach mehrmaligem Hören nun sehr zufrieden mit dem Album hier und sehe die 6 klar gerechtfertigt. Gehört neben Franz Ferdinand und Coldplay ganz klar zu meinen Alben des Jahres 2005!
******
ganz klar 6* ... ohne wenn und aber ;)

EDIT: huch ... dachte schon, es käme gar nicht mehr in den Charts *gg* ... ;)
Last edited: 30.10.2005 15:51
******
Das Album is ma hammer geil da ist depeche mode was richtig richtig gutes gelungen einfach hammergeil ich hörs rauf und runter, einfach nur klasse!
******
100 % hamma geil ...
******
sehr gut
******
bestes album seit MFTM, hat das zeug zum klassiker.
*****
gut
******
Ein Hammeralbum
******
Depeche Modes meiner Meinung nach bestes Album seit der Music for the masses. Daves Songs, besonders SUFFER WELL, stehen den Sachen von Martin Gore, wie A pain..., Join the revelator und Precious in nichts nach. Lediglich den beiden Titeln, die Martin gesungen hat, kann ich nichts abgewinnen. Für dieses Album braucht man Zeit, denn es entfaltet seine Wirkung noch nicht bei den ersten 2-3 mal hören.
*****
...für mich ganz klar keine sechs, aber eine solide fünf kann ich allemal geben, denn einige interessante Songs hat die Scheibe schon drauf. Die DM der 80er sind mir aber immer noch lieber...
******
****
GUT
******
Highlists: The Sinner In Me, Precious, Nothing's Impossible
****
Sorry, mehr als 4 Sterne kann ich nicht geben. Dafür hat's für mich neben einigen ganz starken Songs doch zu viele schwächere dabei...
******
genial - wie immer!
******
Super Album von DM.Nach über 25 Jahren immmer noch
top, auch wenn die Abstände länger geworden sind
zwischen den neuen Alben.
*****
...sehr gut...
*****
This one reminds of every previous album - a little bit of all DM history! Great album!
******
kanppe 6 Sterne; besser als Exciter, aber leider auch ein paar Durchschnittssongs dabei
***
Depeche Mode halt. Aber "Introspectre", "Damaged People" und "Lilian" gehen schon in Ordnung. Der Rest ist eben Depeche Mode! 2-3
******
Meisterwerk!
*****
Ein tolles Album vom britischen Trio. Sie haben wieder vermehrt elektronische Elemente auf "Playing The Angel" verwendet. Die meisten Songs sind top produziert worden. Es reicht nicht ganz für eine 6.
******
Starkes Teil, wenn jetzt nochmal jemand sagt die Band bringts nicht mehr, wird er geohrfeigt!
****
irgendwas stimmt da nicht. in der einzelbewertung kommen die songs eher schlecht weg, und dann 5,6*??
die singleauswahl war gut gewählt, insgesamt ist das aber keine qualität eines "masses" oder "violator" - die bleiben unerreichbar..
******
Wiedermal ein Megaalbum, ist für mich das zweitbeste Album der Band nach "SOFAD"
Highlights: The Sinner In Me, Nothings Impossible, Lilian, The Darkest Star
******
Nach mehrmaligem Hören auf einer Stufe mit SOFAD und
ULTRA......
******
Super Depeche-Mode-Werk....kann man durchhören u. dabei erlebt man ne dauerhafte Gänsehaut.

Absolute Favouriten meinerseits sind auf der LP:

"A pain that i`m used to"
"John the revelator"
"Suffer well"
"Precious"
"Damaged People"
Last edited: 01.09.2009 15:22
****
nicht ganz so wie die vorhergehenden alben, ich erinnere nur an "violater", "black celebration" oder "exciter"
****
Ich habe dieselbe Beobachtung gemacht wie remember: bei vielen Songs eher verhaltene Kommentare und Bewertungen, und das Album kriegt dann trotzdem eine 6? Da geht irgendwas nicht auf. Es hat ein paar klasse Songs drauf, aber rein rechnerisch ist das bei mir ums Verrecken keine 5 oder 6! Also bitte:

1: 5
2: 4
3: 5
4: 5
5: 4
6: 3
7: 3
8: 6
9: 4
10: 5
11: 5
12: 3

~4.333∞
***
Wenn ausser den 3 ersten Singles nix G'scheites drauf ist, dann erkenne ich wieder: DM sind keine Album-Band (Ausnahme Violator)
***
in der tat sind depeche mode seit ultra keine album band mehr

diese elektronischen spielereien in den songs die belanglos und eher für eine esoterik angehauchte jogaübung geeignet sind nerven

3 punkte gibt es wegen precious, the pain that, und vielleicht auch für lilian und john the revelator

das album sollte trotzdem zu einem der erfolgreichsten der band werden und verkaufte sich bis dato 4 millionen mal
davon allein 500,000 in deutschland
Last edited: 17.01.2011 22:44
******
Das einzig gute Depeche Mode-Album der Neuzeit!

Düster und dynamisch, so wie ich die Band liebe, im Endmix fast besser als Faith and Devotion. Bis Track Nr. 5 zuerst eine einzige DM-Party, scheint danach erst der geniale Albumcharakter durch mit außergewöhnlichen Titeln wie Nothing's Impossible und The Darkest Star.

Und sogar die B-Seiten Free, Newborn und Better Days sind astreine Spitze.

Bewertung: 6+(+)

Last edited: 28.02.2013 04:59
****
Ähnlich wie den Vorgänger halte ich diesen Longplayer für ein in sich recht geschlossenes Album, auf dem teilweise relativ raue, verzerrte und übersteuerte Analogsounds das Klangbild dominieren.Was dieses Album meiner Meinung nach etwas besser als “Exciter” macht, sind insbesondere “Precious”, “Suffer Well” und “Lilian”. Der Rest ist erneut nur höchstens im Mittelmaß anzusiedeln. Soundtechnisch gesehen kann ich hier keine Kritik üben.

64/100 = 3,84

Empfehlungen:

* 3. Depeche Mode – Suffer Well
* 5. Depeche Mode – Precious
* 11. Depeche Mode – Lilian
* 12. Depeche Mode – The Darkest Star
******
Was für eine Überraschung zwischen den beiden (für Depeche Mode-Verhältnisse) mäßigen Alben Exciter und Sounds Of The Universe: Perfekt, genial, athmosphärisch unheimlich dicht und für mich ihr bestes Album. 6+
**
"Precious" gefällt mir, sonst ist ihre Musik schon seit Jahren nur noch beklagenswert. 2+
******
Eines der besten DM-Alben überhaupt; viel, viel besser als der teilweise langweilige Vorgänger "Exciter". Hier stimmt einfach alles. Jeder einzelne Song überzeugt voll und ganz. Fast jeder Song ist ein Highlight.

Die größten Highlights sind meiner Meinung nach:

A Pain That I'm Used To
Suffer Well
The Sinner In Me
Nothing's Impossible
The Darkest Star
*****
Ganz knappe 5. (Schnitt 4,525)
Schade, denn die Platte fängt enorm stark an und lässt im hinteren Teil genauso stark nach.
Favoriten:
1. Suffer Well
2. Precious
3. Damaged People
4. John The Revelator
5. A Pain That I'm Used To
***
Völlig überbewertet und zum Teil wirklich anstrengend.

Ich bleibe da lieber bei Black Celebration und 101.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.17 seconds