LOGIN
  SEARCH
  

SPANISH CHARTS 
SEARCH 
FORUM
Los Flechazos
I have Spanish chart archive!
FRANKIE HATEZ "QUIET PEOPLE"
SPANISH MARKET during the 60's to th...
charts Elvis and Tom Jones !


 
HOMEFORUMCONTACT

DEPECHE MODE - MARTYR (SONG)
Label:Virgin
Entry:05/11/2006 (Position 1)
Last week in charts:28/10/2007 (Position 17)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:28
Place on best of all time:111 (1102 points)
Year:2006
Music/Lyrics:Martin L. Gore
Producer:Ben Hillier
World wide:
ch  Peak: 17 / weeks: 6
de  Peak: 2 / weeks: 13
at  Peak: 31 / weeks: 4
fr  Peak: 64 / weeks: 6
nl  Peak: 74 / weeks: 3
be  Peak: 48 / weeks: 1 (Vl)
  Tip (Wa)
se  Peak: 10 / weeks: 7
fi  Peak: 18 / weeks: 3
dk  Peak: 3 / weeks: 16
it  Peak: 1 / weeks: 11
es  Peak: 1 / weeks: 28

CD-Single
Mute / Venusnote CDBONG 39 (eu)



CD-Maxi
Mute / Reprise / Sire lcdbong39 / 0094637508725



7" Picture Single
Mute Bong39


TRACKS
27/10/2006
CD-Single Mute / Venusnote CDBONG 39 (EMI) [eu] / EAN 0094637508626
1. Martyr (Single Version)
3:25
2. Martyr (Booka Shade Full Vocal Mix Edit)
6:23
   
27/10/2006
CD-Maxi Mute / Reprise / Sire lcdbong39 / 0094637508725 (EMI) / EAN 0094637508725
1. Martyr (Paul van Dyk Remix Edit)
2. Martyr (Alex Smoke Gravel Mix)
3. Never Let Me Down Again (Digitalism Remix)
   
27/11/2006
Numbered Limited Edition - 7" Picture Single Mute Bong39 (EMI) / EAN 0094637508671
1. Martyr
2. Never Let Me Down Again (Digitalism Remix)
   

05/11/2006: N 1.
12/11/2006: 2.
19/11/2006: 2.
26/11/2006: 4.
03/12/2006: 4.
10/12/2006: 5.
17/12/2006: 5.
24/12/2006: 5.
31/12/2006: 7.
07/01/2007: 6.
14/01/2007: 7.
21/01/2007: 11.
28/01/2007: 14.
04/02/2007: 15.
18/02/2007: R 15.
25/02/2007: 13.
11/03/2007: R 20.
25/03/2007: R 15.
01/04/2007: 16.
15/04/2007: R 20.
22/04/2007: 19.
13/05/2007: R 17.
08/07/2007: R 17.
05/08/2007: R 18.
23/09/2007: R 15.
14/10/2007: R 20.
21/10/2007: 16.
28/10/2007: 17.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Single Version3:25MartyrMute / Venusnote
CDBONG 39
Single
CD-Single
27/10/2006
Paul van Dyk Remix EditMartyrMute / Reprise / Sire
lcdbong39 / 0094637508725
Single
CD-Maxi
27/10/2006
Alex Smoke Gravel MixMartyrMute / Reprise / Sire
lcdbong39 / 0094637508725
Single
CD-Maxi
27/10/2006
Booka Shade Full Vocal Mix Edit6:23MartyrMute / Venusnote
CDBONG 39
Single
CD-Single
27/10/2006
3:07Best Of 2006EMI
3774412
Compilation
CD
10/11/2006
3:25The Best Of - Volume 1Mute
cdmutel15
Album
CD
10/11/2006
3:25The Best Of - Volume 1 [Deluxe Edition]Mute
lcdmutel15
Album
CD
10/11/2006
Martyr [Numbered Limited Edition]Mute
Bong39
Single
7" Picture Single
27/11/2006
3:21The Dome Vol. 40Universal
984 462-3
Compilation
CD
01/12/2006
3:06Humo's Top 2006EMI
3792002
Compilation
CD
04/12/2006
Radio Version3:07Après Ski-Hits 2007EMM
3820512
Compilation
CD
29/12/2006
Paul van Dyk RMX7:16Dream Dance 42Ariola
88697 01335 2
Compilation
CD
12/01/2007
Booka Shade Full Vocal Mix Edit5:20Double House Vol. 9OXA
9598-2
Album
CD
19/01/2007
Booka Shade Dub Remix8:14WinterWorld 2007EMI
3870362
Compilation
CD
02/02/2007
Paul van Dyk Remix6:41Volume - The Best OfIsland
06025 27077901
Album
CD
12/06/2009
MUSIC DIRECTORY
Depeche ModeDepeche Mode: Discography / Become a fan
Fan Site
Official Site
DEPECHE MODE IN SPANISH CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Enjoy The Silence09/01/2005519
Precious09/10/2005122
A Pain That I'm Used To18/12/2005112
Suffer Well26/03/2006210
John The Revelator11/06/2006214
Martyr05/11/2006128
Wrong01/03/2009414
Heaven03/02/2013115
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Remixes 81-0409/01/20055618
The Singles 86>9818/09/20051117
Playing The Angel23/10/2005227
The Singles 81>8519/02/2006743
101 - Live26/02/2006646
Violator05/11/2006931
The Best Of - Volume 119/11/20061463
Music For The Masses19/04/2009862
Ultra26/04/2009751
Exciter26/04/2009841
Sounds Of The Universe26/04/2009124
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion26/04/2009881
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.0914/11/2010414
Remixes 2: 81-1112/06/2011515
Delta Machine31/03/2013338
Live In Berlin [Box Set]23/11/2014163
SONGS BY DEPECHE MODE
(Set Me Free) Remotivate Me
A Pain That I'm Used To
A Photograph Of You
A Question Of Lust
A Question Of Time
Agent Orange
All That's Mine
Alone
Always
And Then...
Angel
Any Second Now
Are People People?
Barrel Of A Gun
Behind The Wheel
Behind The Wheel (Prydz Mix)
Behind The Wheel 2011
Better Days
Big Muff
Black Celebration
Black Day
Blasphemous Rumours
Blue Dress
Boys Say Go!
Breathe
Breathing In Fumes
Broken
But Not Tonight
Christmas Island
Clean
Comatose
Come Back
Condemnation
Corrupt
Damaged People
Dangerous
Death's Door
Dirt
Dream On
Dreaming Of Me
Dressed In Black
Easy Tiger
Enjoy The Silence
Enjoy The Silence 04
Esque
Everything Counts
Everything Counts (Live)
Excerpt From: My Secret Garden
Flexible
Fly On The Windscreen
Fools
Fragile Tension
Free
Freelove
Freestate
Get Right With Me
Get The Balance Right!
Ghost
Goodbye
Goodnight Lovers
Halo
Happens All The Time
Happiest Girl
Headstar
Heaven
Here Is The House
Higher Love
Hole To Feed
Home
I Am You
I Feel Loved
I Feel You
I Sometimes Wish I Was Dead
I Want It All
I Want You Now
Ice Machine
If You Want
In Chains
In Sympathy
In Your Memory
In Your Room
Insight
Introspectre
It Doesn't Matter
It Doesn't Matter Two
It's Called A Heart
It's No Good
Jazz Thieves
Jezebel
John The Revelator
Judas
Just Can't Get Enough
Just Can't Get Enough (Live)
Kaleid
Leave In Silence
Lie To Me
Light
Lilian
Little 15
Little Soul
Long Time Lie
Love In Itself
Lovetheme
Macro
Martyr
Master And Servant
Memphisto
Mercy In You
Miles Away / The Truth Is
Monument
More Than A Party
My Joy
My Little Universe
My Secret Garden
Never Let Me Down Again
New Dress
New Life
Newborn
Nodisco
Nothing
Nothing To Fear
Nothing's Impossible
Now, This Is Fun
Oberkorn (It's A Small Town)
Oh Well
One Caress
Only When I Lose Myself
Painkiller
Peace
People Are People
Perfect
Personal Jesus
Personal Jesus 2011
Photographic
Pimpf
Pipeline
Pleasure, Little Treasure
Policy Of Truth
Precious
Puppets
Reason Man
Route 66
Rush
Sacred
Satellite
Sea Of Sin
Secret To The End
See You
Shake The Disease
Shame
Shine
Should Be Higher
Shouldn't Have Done That
Shout!
Sibeling
Singles 19-24
Singles 25-30
Singles 31-36
Singles Box 6 (31 - 36)
Sister Of Night
Slow
Slowblow
So Cruel
Soft Touch / Raw Nerve
Somebody
Something To Do
Sometimes
Sonata No. 14 in C# M (Moonlight Sonata)
Soothe My Soul
Spacewalker
Stjarna
Stories Of Old
Strangelove
Stripped
Suffer Well
Surrender
Sweetest Perfection
The Bottom Line
The Child Inside
The Darkest Star
The Dead Of Night
The Great Outdoors!
The Landscape Is Changing
The Love Thieves
The Meaning Of Love
The Sinner In Me
The Sun & The Rainfall
The Sun And The Moon And The Stars
The Sweetest Condition
The Things You Said
To Have And To Hold
Told You So
Tora! Tora! Tora!
Two Minute Warning
Useless
Uselink
Waiting For The Night
Walking In My Shoes
Welcome To My World
What's Your Name?
When The Body Speaks
Work Hard
World Full Of Nothing
World In My Eyes
Wrong
Zenstation
ALBUMS BY DEPECHE MODE
101 - Live
2CD Originals: Playing The Angel / Exciter
A Broken Frame
Black Celebration
Black Celebration / Songs Of Faith And Devotion
Construction Time Again
Delta Machine
DM BX1
Exciter
Live In Berlin - Soundtrack
Love In Itself ∙ 2 ∙ 3 And Live Tracks
Music For The Masses
Playing The Angel
Remixes 2: 81-11
Remixes 81-04
Some Great Reward
Songs Of Faith And Devotion
Songs Of Faith And Devotion Live
Sounds Of The Universe
Speak & Spell
The Best Of - Volume 1
The Document
The Singles 81>85
The Singles 81>98
The Singles 86>98
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Ultra
Violator
DVDS BY DEPECHE MODE
101
Devotional
One Night In Paris
The Best Of Videos Volume 1
The Videos 86>98+
Tour Of The Universe: Barcelona 20/21.11.09
Touring The Angel - Live In Milan
 
REVIEWS
Average points: 4.19 (Reviews: 78)
*****
Nach acht Jahren bringen DM schon wieder ein Greatest-Hits-Album raus (The Best Of Depeche Mode - Volume 1). Fast etwas überflüssig, doch sind hier natürlich noch die seither veröffentlichten Hits mit drauf, weshalb sich die Anschaffung wohl trotzdem lohnt.

Die Vorab-Single "Martyr" bietet nichts Revolutionäres, sondern ist ganz im Stil der letzten CD gemacht. Kommt allerdings niemals an die grossen Songs der Band aus den 90ern heran.
***
Hat dieser Song eigentlich einen Refrain? Wenn ja, habe ich ihn wohl verpasst! Im Vergleich zum letzten Album doch deutlich schwächer, von diesem Song bekomme ich Kopfschmerzen! Und das Best of-Album ist auch eine reine Abzocke, nicht nötig!
*****
Gefällt mir gut.Zwar schwächer als einiges andere der PTA,aber als Vorbote zum Best of durchaus okay. Schade das ein richtiger Refrain fehlt und Martyr recht kurz ist. Ein Top 10 Einstieg in Deutschland wirds wohl werden. Wenigstens für eine Woche.
***
gefällt mir nicht.
*****
5 Sterne, guter Song. Muss meine erste Meinung von wegen "typisch DM" doch revidieren. Nach zahlreichen Durchläufen hat sich das Lied arg abgenutzt, aber ich find den Song dennoch gut.
Last edited: 25.11.2006 01:19
******
Wie viele DM-Songs braucht auch Martyr ein paar Durchgänge bis er sich im Ohr festsetzt. Kein Überflieger meiner Götter, naja komme mit Fanbonus nicht um eine gute 5 rum. Bevorzuge der Zeit den Paul van Dyk Remix.
Finds mittlerweilen super genial! Diese prägnante Gitarrenfrequenz geht voll tief rein, dazu noch die interessanten Synthisounds und Effekte bringen wirklich einen fast alternativen Poprocksynth-Track der Superlative. Jetzt eine 6-
Last edited: 26.11.2006 15:04
***
...diesem Song fehlt es am roten Faden....eigentlich nicht typische für DM....gefällt mir nicht mehr, was diese Jungs machen....
****
nun auch ich vermisse einen Refrain in DM Manier, als alter Fan runde ich trotz mässigem Freunde an diesem neuen Titel auf ne 4 auf
*****
Die Melodie erinnert mich zeitweise an "Freelove", wenn es nur etwas langsamer wäre. Trotzdem: Toller SOng!
*****
solid
*****
der Song ist ganz okay, etwas vom besseren der Gegenwart, gibt freilich bessere von DM, gerade auch auf dem letzten Album.
***
tja ... das wars also mit "Playing The Angel" ... die besten Tracks wurden nicht ausgekoppelt ... pff ... schade eigentlich ...

... und der Song ist nun wirklich 0815 ...
***
Irgendwo zwischen 3 und 4. Ein ziemlich typischer DM-Song. Nicht gerade bahnbrechend. Auch die Melodie will mir nicht wirklich gefallen. Einzig vom Rhythmus her find ich den Song noch gut.
**
Tja, wieder mal schlecht wie gewohnt. Diese Band gefällt mir einfach nicht, ausser ein paar Ausnahmen (Enjoy The Silence, zB) finde ich alles grässlich.
***
naja
****
Nach zwei, drei Mal hören des neuen Songs von Depeche Mode vergebe ich mal eine 4. Da haben mir die letzen Singles wie z.B. "Precious" schon besser gefallen. Jedenfalls haben sie den Einstieg sofort in die Top 20 geschafft.
****
Schwer okay, aber bei weitem nicht der ganz große Wurf.
*****
...sehr gut...
*
neeee...
****
Großzügige 4. Wie sagt man so schon ... "sie hatten Besseres".
***
Stimmt, southpaw!!! Eher langweilig im Refrain, deshalb abgerundete 3*.
******
Dieses Lied hat zwar keinen eindeutigen Refrain,aber der Song finde ich Super!Es gibt andere Lieder die bestehen
fast nur aus Refrain die sich immer wiederholen.
****
Ist in Ordnung.
****
Oje, der arme Dave Gahan und der böse, böse Martin Gore. Zuerst "Condemnation", dann Jahre später das hier. Aber der Sound passt (immer noch) dazu.
*****
gut
***
schwach wie seit Jahren
****
sensationelles Hauptriff, langweilige Strophen, langweiliger "Refrain"
Last edited: 28.01.2007 10:53
******
geil wie immer!
****
gut
****
Ja, doch... stimmt mich wieder etwas versöhnlich nach dem schlimmen "John the Revelator"
*****
seit jahren das beste von ihnen..., könnte von 'violator' sein
Last edited: 06.04.2007 11:55
******
absolut grandios. auf meinem MP3-Player das am zweithäufigsten abgespielte Lied :D
*
Mal das Review neu schreiben. Meinung bleibt die gleiche: scheisse!!!
****
Sie haben bessern songs !.....aber es ist nicht slecht...muss man mehr anhören !
**
Was soll die Kacke?
Langweiliger und fader geht's kaum noch...
Es ist fast schon peinlich dass es dieser Song bis auf #17 geschafft hat.
****
gut! verdient auf platz 17!
***
Definitiv nichts für meine Ohren. Eine grosse Enttäuschung.
****
Für mich eher eine positive Überraschung. Kommt natürlich bei weitem nicht an ihre Sachen aus der Frühzeit ran, aber dennoch wieder mal etwas eingängiger als auch schon. Eine gute 4.
******
genial
Last edited: 18.01.2009 15:00
*****
^^

____

So edit: 3>5*. Die Greatest Hits CD find ich gar nicht mal so schlecht, weil nicht jeder hat alte Singles oder Alben (z.B. ich).
Last edited: 13.01.2008 22:43
*****
Echt gut sowie alle anderen Songs von DM aber nicht der beste
*****
Kommt hier meines Erachtens zu schlecht weg. Dabei ist das ein wirklich guter Song, auch wenn er natürlich ihren besten das Wasser nicht reichen kann. Gefällt mir jedenfalls sowohl von Melodie als auch Arrangement her recht gut. 4,5*, wird aufgerundet.
*****
Sehr gut!
******
6-
**
das waren noch zeiten in den 80-ern...hier sind sie nur noch schatten ihrer selbst...
******
nicht lange so schlecht wie es hier gemacht wird. 5+
*****
etwas eigenartig. doch gut gewählte electronic und synth sounds! interressantes teil. originalitätsbonus!
****
gute solide single aus einem überflüssigen "best of"-album! knapp keine 5! gibt besseres
*****
Depeche-80s-Like. Ähnlich wie die Single Suffer Well/Better Days klingt auch Martyr wie eine Remiszenz an den alten Sound. Schön :)
***
"I've been a martyr for love" - sehr überzeugend! Nichts Neues von den Sound-Revolutionären der späten 80er. Eher Langeweile pur.
Immerhin ein kurzes Leuchtfeuer in den deutschen Charts:
D #2 im November 2006.
*****
Ganz starke Radiosingle
*****
Gefiel mir zu seiner Releasezeit nicht so gut, jetzt hingegen umso mehr.
*****
beeindruckend
*****
gefällt mir,irgendwie witzig.
***
weniger..als Märtyrer sind sie auch nicht geeignet..
****
Yeah I like it :)
*****
Doch, gefällt mir auch ziemlich gut.
****
....okay....
****
Buena.
*****
Eine ganz eingängige Depeche Mode Single, ist auch nicht immer der Fall! Auf jeden Fall ein sehr guter Song!
Edit: Ich muss sagen ich versteh die schlechten Bewertungen bei diesem Song nicht ganz! Sehr eingängig und nervt auch nach mehrmaligem hören gar nicht!
Last edited: 31.05.2009 08:42
***
▒ Eigenlijk helemaal géén verkeerde plaat van "Depeche Mode" uit eind oktober 2006 !!! Het vreemde vond ik echter wel dat de plaat in Italië en Spanje de # 1 haalde en in Nederland onder andere flopte ??? Persoonlijk vind ik 3 sterren op zijn plaats ☺!!!
*****
Single mit Power - nicht auf regulärem Album
****
etwas sperriger DM-Track, dennoch ansprechend. Gute 4*
****
solide, gewohnt düstere DM-Scheibe - 4*...
***
spricht mich nicht so an
***
für jede andere band wäre dieser song ein segen

doch für depeche mode die eine tolle band ist , und die mit dem damals letzten album die menschen begeistern konnte und in diesem jahr weltweit vor mehr als 3 mio menschen spielte ist dieser song zu dürftig

nicht mal als b side brauchbar
*****
Uitstekende plaat van Depeche Mode.
**
poor
*****
Vielleicht muss man den Song einige Male hören und dann entfaltet der sich. Mir gefällt er bereits beim ersten Mal. -5*
****
...knappe 4...
****
...nichts das hängen blieb...
****
Degelijke nummer zonder echt een hoogvlieger te zijn. De singel stond anno 2006 welgeteld één week genoteerd in de Vlaamse Ultratop 50 (op nummer 48). Naar boven afgerond vier sterren voor "Martyr".
******
Eines der unterbewertesten Songs aller Zeiten. Also wenn der nicht rockt, was dann??!!
******
Wie immer stark! Hat mir gleich beim ersten Hören gefallen. 6-
***
... anhörbar ...
****
...gut...
*****
Yeap, gut. Schöner #2 in der Bundesrepublik.
*****
Super.. "Martyr"
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.45 seconds